Montag, Mai 27, 2024

Babymassage: Mit sanften Händen streicheln für mehr Wohlbefinden

Anzeige

Werne. Am Sonntag, 27. Februar, von 10.30 bis 12 Uhr beginnt in der Familienbildungsstätte Werne ein fünfwöchiger Babymassagekurs für Eltern mit Säuglingen.

Innerhalb von fünf Kurstreffen erlernen die Eltern die Grundgriffe der Babymassage. Mit sanften Händen wird das Baby gestreichelt und massiert. Babymassage fördert die kindliche Entwicklung und hilft auch bei Blähungen, Unruhe und Verspannungen. Die Babys sollten zwischen Mitte Dezember 2021 und Ende Januar 2022 geboren worden sein.

- Advertisement -

Mitzubringen sind eine Windel, ein Handtuch und eine Decke. Massageöl wird von der Kursleitung mitgebracht. Da es sich bei dem Kurs um ein Angebot im Rahmen von Elternstart NRW handelt, ist dieser deshalb kostenfrei für alle Familien, die noch keinen anderen Elternstart-Kurs in Anspruch genommen haben.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter Tel. 02389 / 400210 oder fbs-werne.de. Auch Väter sind herzlichen willkommen. Für die Kursteilnahme ist ein gültiger 2G-Nachweis erforderlich.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Polizei erwischt zwei Autodiebe auf frischer Tat in Werne

Werne. Ein Zeuge bemerkte am frühen Samstagmorgen (25.05.2024) zwei Tatverdächtige, die sich an einem Pkw in der Paul-Gerhardt-Straße in Werne zu schaffen machten. Gegen 4.10...

Kurz notiert: Zoo-Besuch – Fotoreise – Gottesdienst – Kaffeekränzchen

Werne. Mit vielen neuen Eindrücken wurden die fast 40 Kinder und Jugendlichen der TV Werne Wasserfreunde am Samstag Nachmittag auf dem Solebad-Parkplatz von ihren...

Stadt Werne: Ehrenmedaille für Herbert Tilmann und Egon Kock

Werne. Der Rat der Stadt Werne hat in seiner Sitzung am 20. März 2024 einstimmig beschlossen, Herbert Tilmann und Egon Kock die Ehrenmedaille der...

„UNgefiltert“ – ein Gespräch mit der Polizei auf dem Wochenmarkt

Werne. "Kalten Kaffee gibt es bei uns nicht! Stattdessen heiße Gespräche und auch einen heißen Kaffee, Tee oder Cappuccino, Espresso oder Latte Macchiato", heißt...