Mittwoch, Februar 28, 2024

Schlagstock und Machete – Waffen eines 16-Jährigen sicher gestellt

Anzeige

Dortmund/Bergkamen. Am Samstagabend (18. November) überprüften Bundespolizisten im Dortmunder Hauptbahnhof einen Jugendlichen aus Bergkamen. Dieser war bewaffnet.

Gegen 15.45 Uhr trafen Bundespolizisten im Hauptbahnhof Dortmund auf einen 16-Jährigen. Die Beamten fragten den Deutschen, ob er verbotene oder gefährliche Gegenstände bei sich trage.

- Advertisement -

Daraufhin gab er an, dass er einen Schlagstock in seiner Bauchtasche und eine Machete zugriffsbereit in seiner Jackentasche habe. Warum er diese mit sich führte, verriet er den Polizisten nicht.

Die Beamten informierten die Erziehungsberechtigte des Bergkameners über den Waffenfund. Zudem leiteten sie ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Drohnenflug über die Lippeaue zeigt Ausmaß der Überflutung

Kreis Unna. Rekordhöhen erreichte der Lippe-Pegel zum Ende des vergangenen Jahres in Bergkamen, Werne, Lünen und Selm. Welche Auswirkungen das "Weihnachts-Hochwasser" in den Naturschutzgebieten...

LiSe eG 2024: Bürgerenergie vom Mietdach in Werne und Overberge

Werne. Die erste Photovoltaik-Anlage der LiSe-Bürger-Energie-Genossenschaft (LiSe eG) in der Region Lippe-Seseke soll auf dem Satteldach des Vereinsheims des Tennisvereins Blau-Weiß Bergkamen an der...

Versuchte Tötung in Dortmund: Mann aus Werne verhaftet

Dortmund/Werne. In der Nacht von Freitag auf Samstag (24.02.2024) kam es gegen 1.30 Uhr auf Höhe des Nordausgangs des Hauptbahnhofs in Dortmund zu einem...

Pater Tobias veranstaltet zum dritten Mal den Gottfried-Marathon

Duisburg/Cappenberg. Die Teilnahme am Gottfried-Marathon ist für viele Läufer mittlerweile ein Pflichttermin. Nach den ersten beiden Auflagen des Events im westfälischen Cappenberg gab es...