Mittwoch, April 17, 2024

Anzeige

RCS ist „Arbeitgeber der Zukunft“

Werne/Köln. Am 31. Oktober 2023 hat die RCS-Gruppe aus Werne die renommierte Auszeichnung „Arbeitgeber der Zukunft“ verliehen bekommen. Bei der feierlichen Zeremonie in den Räumlichkeiten der Volksbühne Köln nahm Jessica Böckmann den Preis stolz entgegen.

Stellvertretend für das Entsorgungs- und Recyclingunternehmen hatte die Personal-Fachbereichsleitung an der Veranstaltung teilgenommen.

Das Siegel „Arbeitgeber der Zukunft“ wird vom Deutschen Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung (DIND) in Zusammenarbeit mit DUP UNTERNEHMER verliehen. Des Weiteren wird diese Initiative von der ehemaligen Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries unterstützt.

Die Auszeichnung basiert auf strengen Kriterien:

  1. Moderne Führung und Mitarbeiterfreundlichkeit: Das Unternehmen setzt auf ein teamorientiertes Arbeitsumfeld, das die Bedürfnisse und das Wohlbefinden der Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt.
  2. Klare Digitalisierungsstrategie: Die RCS-Gruppe zeichnet sich durch ihre fortschrittliche Nutzung innovativer Technologien aus, um Mitarbeiter bestmöglich zu unterstützen und Kunden erstklassige Dienstleistungen zu bieten.
  3. Innovationskraft: Das Unternehmen ist bekannt für seine ständige Suche nach neuen Ideen und Lösungen, um in einer sich ständig wandelnden Geschäftswelt wettbewerbsfähig zu bleiben.

Stolz erklärt Böckmann: „Diese Auszeichnung sehen wir als Verpflichtung an, auch weiterhin die Zukunft der Arbeit mitzugestalten. Wir möchten innovative Wege in der Unternehmensführung beschreiten, um Mitarbeiter und indirekt auch Kunden zu begeistern.“ Das Unternehmen freue sich auf weitere spannende Entwicklungen, so die Fachbereichsleiterin. Sie bedankte sich im Namen der RCS-Gruppe bei dem engagierten Team und den Partnern für die Unterstützung auf diesem aufregenden Weg.

RCS-Azubis belegen 2. Platz beim Video-Wettbewerb

Die Ausbildungsleitung Jessica Böckmann ist stolz auf ihre Azubis. Angelina Wedel, Marie Brauer, Oksana Porolo und Elias Diederichs nahmen die Urkunde und das Preisgeld von Wulf-Christian Ehrich und Lara Willberg entgegen. Foto: RCS

Die Auszubildenden der RCS-Gruppe Angelina Wedel, Marie Brauer, Kati Schrotmann, Oksana Porolo, Elias Diederichs, Shiva Sauermann und Alexa Ungureanu haben im Oktober 2023 am Videowettbewerb von industry@work teilgenommen und mit ihrer Einsendung den 2. Platz erzielt!

Im Vorfeld konnten die Auszubildenden an einer Schulung teilnehmen, um ihre Fähigkeiten im Bereich Videoproduktion zu verbessern. Anschließend hatten sie die Möglichkeit, ihr eigenes Video einzureichen. Das vorgegebene Thema lautete „Wie sieht dein Alltag aus?“. Im Rahmen dieses Wettbewerbs waren Auszubildende aus der Industrie und industrienahen Dienstleistungen aus dem Bezirk der IHK zu Dortmund aufgerufen, ihren Beruf in Bild und Ton festzuhalten und ihn auf kreative Weise vorzustellen.

Die Auszubildenden der RCS-Gruppe haben die Aufgaben als Industriekaufleute in dem Betrieb in ihrem Video dargestellt. Dies veranschaulichten sie anhand des PET-Recyclingprozesses in der Produktion des mittelständischen Entsorgungs- und Recyclingunternehmens. Um dieses Thema ansprechend zu visualisieren, haben die Nachwuchskräfte kleine Flaschen mit einem 3D-Drucker hergestellt und einen Spielzeug-LKW mit Beschriftungen versehen. Mittels dieser kreativen Darstellung konnte die Arbeit des Unternehmens sehr anschaulich präsentiert werden.

Nach der Auswertung eines öffentlichen und eines Jury-Votings erhielt das Video der RCS-Azubis den 2. Platz. Dies ist ein beachtlicher Erfolg und ein Zeugnis für das Engagement und die Kreativität der Auszubildenden. Als Anerkennung für ihre Leistung erhielten sie ein Preisgeld und eine Urkunde, die ihnen am 2. November 2023 von Lara Willberg und Wulf-Christian Ehrich (stellv. Hauptgeschäftsführer) im Namen der IHK zu Dortmund überreicht wurden. Den 1. Platz belegte die Paul Vahle GmbH & Co. KG, während sich die Firma WILO SE mit der Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG den 3. Platz teilt.

Weitere Artikel von Werne Plus

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...

GSC-Fußballteam siegt weiter: Finale steigt nun am 7. Mai

Werne. Weiter, weiter – immer weiter: Die Fußball-Kreismeister-Elf des Gymnasiums St. Christophorus hat auch die Sieger aus Dortmund und Hagen bezwungen. Nach dem Sieg bei...

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

„Very British“: Kammerchor Haltern in St. Christophorus zu Gast

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica ist am Sonntag, 5. Mai, um 17 Uhr der Kammerchor Haltern zu Gast in der Werner...