Freitag, April 12, 2024

Autofahrer aus Werne bleibt bei Unfall auf der A1 unverletzt

Anzeige

Ascheberg/Werne. Zwei Leichtverletzte, 32.000 Euro Sachschaden und ein kilometerlanger Stau sind das Resultat eines Verkehrsunfalles auf der Autobahn 1 zwischen Ascheberg und Münster am Montagmorgen (19.10., 7.55 Uhr). Das berichtet die Polizei Münster.

Ersten Ermittlungen zufolge reagierte ein Autofahrer aus Hamm zu spät, als der Verkehr in der Baustelle stockte. Der 31-Jährige fuhr mit seinem Ibiza auf einen vor ihm fahrenden VW Tiguan aus Werne auf. Dieser wurde wiederum durch die Wucht des Aufpralles auf einen davor fahrenden Hyundai katapultiert. Der Hyundai prallte im Anschluss seitlich gegen einen parallel fahrenden Lkw.

- Advertisement -

Bei dem Unfall wurden der 31-jährige Mann aus Hamm und die 44-jährige Hyundai-Fahrerin leicht verletzt. Für die Bergung der Fahrzeuge und die Unfallaufnahme war die Autobahn bis 10.35 Uhr gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

Werne trauert: Kapuzinerpater Fredegand Köhling gestorben

Werne. Nach der Beisetzung von Pater Wolfgang Drews findet binnen einer Woche die nächste Kapuzinerbeerdigung in Werne statt. Der am Montag dieser Woche verstorbene...

Zielgerade Abitur – Was folgt? GSC lädt Unternehmen ein

Werne. Abitur fast geschafft, aber nicht sicher, was danach folgen soll – so geht es vielen Schülerinnen und Schülern kurz vor ihrem Schulabschluss. Gerade...

Familiennetz lädt zur 5. Elternmesse

Werne. Die 5. Werner Elternmesse für (werdende) Mütter und Väter steht vor der Tür. Am Samstag, 20. April 2024, von 15 bis 17 Uhr...