Mittwoch, April 17, 2024

Betriebe in Werne bilden aus – Teil II

Anzeige

Werne. Trotz Corona – in Werne wird ausgebildet. WERNEplus stellt die jungen Menschen in einer kleinen Serie über die Ausbildung in der Lippestadt vor, heute das Entsorgungsunternehmen RCS, das Autohaus Rüschkamp und das Beraterhaus „S & P Schröer GmbH“.

RCS aus Werne begrüßte wieder elf neue Auszubildende in seinen Reihen. Trotz Corona wollte das Unternehmen so viele Azubis wie möglich einstellen. Ende März musste das Auswahlverfahren für die Ausbildungsberufe Berufskraftfahrer/-in, Industriemechaniker/-in und Maschinen- und Anlagenführer/-in gestoppt werden, im Juni wurde es wieder aufgenommen. „Für uns war es in diesem Jahr besonders wichtig, vielen jungen Menschen die Chance auf eine Ausbildung zu ermöglichen, da einige andere Unternehmen aufgrund von Corona dieses Jahr nicht ausbilden können“ sagt Adelheid Hauschopp-Francke, Geschäftsführerin der RCS Gruppe.

- Advertisement -

Der Werner Mittelständer freut sich sehr über die neuen Azubis und schreibt bereits heute die neuen Stellenanzeigen für die Ausbildung im Jahre 2021 aus. Zu finden sind die Stellenanzeige auf der Webseite des Unternehmens unter dem Karriere-Button.

Diese junge Menschen starteten ihre Ausbildung im Autohaus Rüschkamp. Foto: Rüschkamp
Diese junge Menschen starteten ihre Ausbildung im Autohaus Rüschkamp. Foto: Rüschkamp

Zwölf Jugendliche starten beim Autohaus Rüschkamp ins Berufsleben

Das Autohaus Rüschkamp begrüßte zwölf neue Auszubildende. Die Verantwortlichen Rainer Sülberg, André Grünke, Wolfgang Kampmann und Tim Wilke stellten das Unternehmen vor. Fünf der zwölf Auszubildenden beginnen Ihre Ausbildung als Automobilkauffrau/-mann, sechs als  KFZ-Mechatroniker Fachrichtung PKW Technik und einer als Lackierer in der hauseigenen Lackiererei.

Das Autohaus Rüschkamp beschäftigt aktuell 39 Auszubildende an allen 5 Standorten in Lüdinghausen, Lünen, Selm, Werne und Dortmund. Für 2021 werden bereits schon die nächsten Ausbildungsplätze vergeben.

Mohsen F. Soulaty (von links), Pelin Ari, Katharina Budde und Markus Klenner. Es fehlt: Lea Heppelmann. Foto: Wagner
Mohsen F. Soulaty (von links), Pelin Ari, Katharina Budde und Markus Klenner. Es fehlt: Lea Heppelmann. Foto: Wagner

Drei Auszubildende im Beraterhaus „S & P Schröer GmbH“

Das Beraterhaus „S & P Schröer GmbH“ an der Stockumer Straße 6 in Werne beschäftigt seit diesem Ausbildungsjahr drei junge Menschen. Katharina Budde und Pelin Ari werden beide zu Steuerfachangestellten ausgebildet. Lea Heppelmann startete ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Mohsen F. Soulaty, Leiter Kanzleimanagement, sowie Steuerberater und Prokurist Markus Klenner hießen die neuen Mitarbeiterinnen herzlich willkommen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...

GSC-Fußballteam siegt weiter: Finale steigt nun am 7. Mai

Werne. Weiter, weiter – immer weiter: Die Fußball-Kreismeister-Elf des Gymnasiums St. Christophorus hat auch die Sieger aus Dortmund und Hagen bezwungen. Nach dem Sieg bei...

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

„Very British“: Kammerchor Haltern in St. Christophorus zu Gast

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica ist am Sonntag, 5. Mai, um 17 Uhr der Kammerchor Haltern zu Gast in der Werner...