Sonntag, April 21, 2024

Neue ZWAR-Gruppe rund um den Garten

Anzeige

Werne. Das ZWAR-Projekt Werne (zwischen Arbeit und Ruhestand) startet eine neue Gruppe. „Sie befinden sich zwischen Berufsleben und bevorstehendem Ruhestand oder Sie leben seit Kurzem ohne strenge Taktvorgabe Ihres Arbeitsalltags und möchten sich in Ihrer dazu gewonnenen kostbaren Zeit mehr Ihrem Garten widmen“, lädt Koordinator Peter Voß  ein.

Nach geschaffter Arbeit alles das genießen zu können, was einen erlebnisreichen Garten ausmacht, gibt Zufriedenheit und vermittelt gute Laune. Um das eigene Wissen zu vertiefen, zu erweitern und wertvolle Tipps zu erhalten oder weiterzugeben,  gründet sich auf Initiative der Hobbygärtnerin Angelika Reschke eine ZWAR-Garten-Gruppe.

- Advertisement -

Inhaltlich sind alle Themen rund um den Garten möglich. Im Vordergrund steht der Erfahrungsaustausch. Und da ein gemeinsames Hobby verbindet, wird das gemeinsame Miteinander sicherlich auch nicht zu kurz kommen.

Interesse geweckt?

Dann schauen Sie sich im Internet unter www.zwar-werne.de die nähere Beschreibung zur ZWAR-Garten-Gruppe an und melden sich bei Angelika Reschke per E-Mail: garten@zwar-werne.de.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Drogenfund: Mann aus Werne attackiert Bundespolizisten

Werne/Gelsenkirchen. Am vergangenen Freitagabend (19. April) kontrollierten Bundespolizisten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Mann aus Werne. Dieser war damit jedoch nicht einverstanden, weigerte sich seine...

AWO lädt zum Kaffeetrinken ein – Veranstaltung auch am 1. Mai

Der AWO-Ortsverein Werne lädt nach dem Erfolg der Premiere jetz zum zweiten Kaffeetrinken am Freitag, 26. April, in die Hüsingstraße 3e ein. In gemütlicher Atmosphäre...

Sonnenernte auch vom nicht-privilegierten Acker

Werne. Der Bau eines Solarparks (Freiflächen-Photovoltaik) plus Batteriespeicherung im Bereich der A1 in Werne-Horst soll einen wichtigen Beitrag dazu leisten, den Anteil Erneuerbarer Energien...

Jugendlicher lacht die Polizei aus – Die zeigt ihm dann seinen Haftbefehl

Dortmund. Anders als erwartet endete für einen 13-jährigen Jungen und einen 15-jährigen Jugendlichen am Donnerstag (18.4.2024) ein Einsatz der Polizei. In einem Linienbus mit dem...