Samstag, April 20, 2024

„Spielewahnsinn“ fällt Sonntag aus

Anzeige

Werne. In Zeiten von Corona fällt auch der alljährlich stattfindende „Spielewahnsinn“ des Stadtjugendringes und des Jugendamtes, geplant für kommenden Sonntag (22. November), aus. Dieser fand immer im Juwel in der Zeit von 13 bis 18 Uhr statt.

Spielbegeisterte jeden Alters konnten aktuelle Gesellschaftsspiele und zeitlose Klassiker Probe spielen, in angenehmer Atmosphäre auf eigene Faust oder mit Hilfe der Veranstalter*innen aus einem Fundus von über 100 Spielen auswählen, auch um sich Inspirationen für ein schönes Weihnachtsgeschenk zu holen.

- Advertisement -

Die Veranstalter*innen planen für das Frühjahr Nachholtermine für den „Spielewahnsinn“.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Café Chaos zeigt Film zum Thema Intergeschlechtlichkeit

Werne. Am Freitag, 26. April, beschäftigt sich die Veranstaltungsreihe des Café Chaos' im Jugendzentrum JuWeL mit dem Thema Intergeschlechtlichkeit. Intergeschlechtlichkeit bezeichnet die uneindeutige Ausprägung...

Sporthalle Klöcknerstraße – Parkangebot neu überdacht

Werne. Eine neue Lösung für die Parkflächen der geplanten Doppelturnhalle an der Klöcknerstraße stellte Dezernent Ralf Bülte in dieser Woche im Ausschuss für Stadtentwicklung,...

Clemens Schlüter präsentiert Hommage an Hanns Dieter Hüsch

Werne. Hanns Dieter Hüsch, der große literarische Kabarettist und "Bauchredner Gottes",wäre am 6. Mai dieses Jahres 99 Jahre alt geworden. Am kommenden Sonntag, 21....

AFG: Neue Schülergenossenschaft produziert eigenes Multitool

Werne. Unter dem Namen „All For Goods“ ist jetzt die erste Schülergenossenschaft des Anne-Frank-Gymnasiums ins Leben gerufen worden. Dahinter stehen Schülerinnen und Schüler der...