Montag, Juni 17, 2024

Steinkamp-Siedler sind verärgert über „Schmierfinken“

Anzeige

Werne. Die Steinkamp-Siedler sind entsetzt: Bereits am vergangenen Dienstag wurde auf dem Kinderspielplatz am Grevinghof das Garagentor mit Schmierereien verunstaltet.

Carsten Grewe, Vorsitzender der Siedler-Gemeinschaft Steinkamp, sucht nach Zeugen, die etwas bemerkt haben. Die Aktion einer vermutlich linksradikalen Gruppierung fand in der Nacht von vergangenem Montag auf Dienstag statt. Die Siedler haben Anzeige erstattet. „Wer etwas gesehen und gehört hat, möge sich bitte an die Polizeiwache in Werne wenden“, hofft Grewe auf die Ergreifung der bislang unbekannten Täter.

- Advertisement -

„Besonders auf einem Kinderspielplatz gehört sich so etwas nicht“, so der Vorsitzende weiter. Das Garagentor sei erst vor wenigen Monaten neu installiert worden. In der Vergangenheit wurde der Spielplatz schon einmal von „Schmierfinken“ heimgesucht, die rechtes Gedankengut in Form von Hakenkreuzen hinterließen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Martinsgesellschaft hat neuen Vorstand – Meyer nun Ehrenmitglied

Werne. Am Samstag (15.06.2024) fand auf dem Hof der Familie Nitaj in Lenklar die Mitgliederversammlung der Martinsgesellschaft Lenklar-Brederode e.V. statt. In diesem Jahr wurde...

Fußballgucken, Kinderkirche und Familienkirche zur EURO 2024

Werne. In der kommenden Woche bietet die Evangelische Kirchengemeinde Werne verschiedene Veranstaltungen zur Fußball-EM an, zu denen sie einlädt. Am kommenden Mittwoch, 19. Juni, ab...

Hubert Hüppe MdB ruft Jugendliche zum Jugendmedien-Workshop auf

Werne/Berlin. Der heimische Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe ermutigt politik- und medieninteressierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren aus dem Kreis Unna, sich für den diesjährigen...