Samstag, März 2, 2024

Auszeichnung: Werne erneut „Europaaktive Kommune“

Anzeige

Werne. Zum zweiten Mal nach 2016 wird die Stadt Werne für ihr europäisches Engagement mit als „Europaaktive Kommune in Nordrhein-Westfalen“ ausgezeichnet und darf diesen Titel nun unbefristet tragen.

In einer Veranstaltung am 8. November in Düsseldorf wird die Auszeichnung verliehen, teilte Stephanie Viefhues, zuständig für die Städtepartnerschaften in der Verwaltung, jetzt mit. Die Landesregierung würdigt mit der Ehrung Kommunen und kommunale Verbände, die beispielgebende europäische Aktivitäten durchführen und damit den Menschen vor Ort Europa und seine Chancen näherbringen. Diese hätten besondere Ideen zu europapolitischen Themen, EU-Projekten und internationaler Zusammenarbeit entwickelt und erfolgreich an die Einwohner/innen vermittelt.

- Advertisement -

Seit 2013 haben 61 kommunale Akteure in NRW diese Auszeichnung erhalten. „Fünf Städten, die 2016 eine befristete Auszeichnung als „Europaaktive Kommune“ erhalten haben, verleiht die Landesregierung dieses Jahr in Anerkennung der durch sie geleisteten Europa-Arbeit eine unbefristet gültige Urkunde: Düsseldorf, Kranenburg, Südlohn, Weeze sowie Werne“, heißt es dazu auf der Internetseite Bund.Europa.Internationales des NRW-Ministeriums.

Nach Meinung der Jury setze die Stadt Werne die europäische Idee in vorbildlicher Art und Weise um und trage zu mehr Verständnis in Nordrhein Westfalen für Europa bei, informiert Viefhues über die Gründe der Auszeichnung. Insbesondere gelte dies für den regelmäßige Austausch mit den Partnerstädten Bailleul (Frankreich), Walcz (Polen), Kyritz (Brandenburg) und Lytham-St.-Annes (England) aber auch die Teilnahme an europäischen Projekten.

So habe man beispielsweise auch während der Corona-Pandemie auf virtuellem Wege Kontakt gehalten habe, nannte Viefhues etwa die Stadtläufe, die digitalen Reisen in die Partnerstädte oder auch die gesammelten Regenbogenbilder der Kinder, die zu einem virtuellen Mosaik zusammengefügt wurden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Radtouren mit dem Heimatverein: Rück- und Ausblick am 7. März

Werne. Der Heimatverein lädt zu Donnerstag, 7. März, um 15 Uhr in die Westfälische Stube ins Museum ein. Bei einer Tasse Kaffee gibt es...

Gersteinwerk Stockum erhält Zuschlag für Gasblöcke F, G und K1

Essen/Stockum. In der dritten Ausschreibung für die Kapazitätsreserve hat RWE Generation den Zuschlag für ihre Erdgas-Kombiblöcke F und G sowie für die Gasturbine K1...

Blumen Jasmin: Mit Vorfreude in Richtung 40. Jubiläum

Werne. Mit großen Schritten geht Blumen Jasmin auf das 40. Jubiläum zu, das im Jahr 2025 gefeiert werden soll. Nun steht aber erst einmal...

Über 45 Jahre im Dienst der Stadt: Frank Adamietz nimmt Abschied

Werne. Er ist kein Mann, der gern im Mittelpunkt steht. Und so bat Frank Adamietz Bürgermeister Lothar Christ darum, seine Abschiedsrede möglichst kurz zu...