Freitag, Juli 12, 2024

Corona in Werne: 25 aktuell Infizierte vor dem Wochenende

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt sind am Donnerstag und Freitag (14./15. Oktober) fünf neue Infektionen mit dem Coronavirus in Werne mitgeteilt worden.

Da keine Personen in den vergangenen zwei Tagen wieder genesen sind, steigt die Zahl der aktuell Infizierten auf 25 in der Lippestadt.

- Advertisement -

Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit 16 neue Fälle und kein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 21.414 Fälle registriert worden. 20.570 Personen gelten als wieder genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen liegt bei 344. Derzeit befinden sich 17 Patienten in stationärer Behandlung.

Der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Dieser liegt für den Kreis Unna bei 47,0 (Stand: 15. Oktober 2021).

Die Kreis-Pressestelle berichtet in ihrem Update weiter: In den vergangenen sieben Tagen wurden dem Gesundheitsamt 199 heute Neuinfektionen gemeldet. 59 dieser Neuinfizierten waren bereits vollständig geimpft – das entspricht 29,6 Prozent der Neuinfizierten. 70,4 Prozent der Neuinfizierten waren also ungeimpft.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Auch Hörgeräte Jaspert verlässt bald die Magdalenenstraße

Werne. Das Fachgeschäft Hörgeräte Jaspert zieht anderthalb Jahre nach dem zehnjährigen Bestehen innerhalb von Werne um. Sehr weit müssen Inhaber Marco Jaspert und sein Team...

Theatersaison 2024/25 – Die Mischung macht’s

Werne. Bühne frei für Schauspiel, Komödie, Kabarett und Musik: Mit „Professor Mamlock“, "Good bye Lenin“, „Miss Daisy und ihr Chauffeur“, „Götz Alsmann ...bei Nacht…“...

VW Sharan in Rünthe gestohlen

Rünthe. Unbekannte Täter haben Donnerstagfrüh (11.07.2024) einen auf einem Parkstreifen an der Rünther Straße in Bergkamen geparkten VW Sharan entwendet. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen liegt...

Schloss Nordkirchen in Zukunft per Smartphone entdecken

Nordkirchen. Bereits seit rund einem halben Jahr lassen sich die über einhundert Schlösser, Burgen, Adelssitze und Gutshäuser im Münsterland mit der „Schlösser- und Burgen“-App...