Donnerstag, Februar 29, 2024

Corona in Werne: Acht neue Infektionen am Donnerstag

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt sind am Donnerstag (9. September) acht neue Infektionen mit Sars-CoV-2 übermittelt worden. Das geht aus dem Corona-Update der Kreis-Pressestelle hervor.

Da auch sieben Menschen als wieder gesund gelten, steigt die Zahl der aktuell Infizierten nur von 47 auf 48.

- Advertisement -

Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit 77 neue Fälle und kein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 20.511 Fälle bekannt worden. 19.321 Personen gelten als wieder genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen liegt bei 679.

Aktuell befinden sich 18 Patienten in stationärer Behandlung. 1.307 enge Kontaktpersonen im Kreis Unna sind in Quarantäne.

Der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Dieser liegt für den Kreis Unna bei 68,5 (Stand: 9. September 2021).

Insgesamt sind aktuell 37 Schulen im Kreisgebiet betroffen. Dort hat es 48 Fälle gegeben. 408 Quarantänen sind ausgesprochen worden. In Werne bleibt es bei zwei Schulen mit jeweils einer infizierten Person sowie 71 Quarantänen. Fälle an Kitas in der Lippestadt sind bislang nicht bekannt geworden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Abfuhr des Strauch- und Astwerks: Stadt Werne gibt Termine bekannt

Werne.  Der Betriebszweig Straßen und Verkehr beim Kommunalbetrieb Werne weist darauf hin, dass ab Montag, 4. März 2024, die Frühjahrabfuhr für Strauch- und Astwerk...

Musikalische Lesung zum Frauentag: „Keine Angst vor Virginia!“

Werne. Das Duo SprachMelodie bereichert den Internationalen Frauentag in Werne am Freitag, 8. März, mit der musikalischen Lesung „KEINE ANGST VOR VIRGINIA!“. Bücher Beckmann...

Termine des Sozialverband VdK OV Werne im März stehen fest

Werne. Der Sozialverband VdK Ortsverband Werne bietet auch im März 2024 Termine für allgemeine Sozialberatungen an. Während des Termins können unter anderem Schwerbehindertenangelegenheiten incl....

Drohnenflug über die Lippeaue zeigt Ausmaß der Überflutung

Kreis Unna. Rekordhöhen erreichte der Lippe-Pegel zum Ende des vergangenen Jahres in Bergkamen, Werne, Lünen und Selm. Welche Auswirkungen das "Weihnachts-Hochwasser" in den Naturschutzgebieten...