Montag, April 22, 2024

Corona in Werne: Fünf Infektionen mit der britischen Variante

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Fünf neue Infektionen mit dem Coronavirus gibt es in Werne. Von der britischen Mutation B.1.1.7 sind fünf weitere Fälle (zuvor einer) nachgewiesen worden.

Ob auch bei den durchgeführten Tests im Holtkamp-Haus diese Corona-Variante festgestellt worden ist, sei aktuell noch unklar, wie Ordnungsdezernent Frank Gründken auf Nachfrage von WERNEplus erklärte. „Wir warten noch auf die Auswertung. Es würde sich erstmal nicht viel ändern. Die Quarantäneverordnung läuft ohnehin 14 Tage lang, bei der Mutation würde danach noch einmal getestet werden“, so Gründken.

- Advertisement -

Die aktiven Fälle steigen in Werne von 48 auf 53, da am Montag keine Person als wieder gesund gilt.

Am Montag (1. März) und über das Wochenende sind der Gesundheitsbehörde zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet worden. Verstorben ist am 26. Januar ein 87-jähriger Mann aus Schwerte und am 1. März eine 85-jährige Frau aus Schwerte.

51 neue Fälle hat die Kreis-Pressestelle in ihrem Corona-Update registriert, 46 davon können der Mutation B.1.1.7 zugeordnet werden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 12.881 Fälle gemeldet worden. 68 Personen mehr als Freitag gelten als wieder genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 597.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Landeszentrum Gesundheit veröffentlicht. Dieser liegt für den Kreis Unna bei 75,7 (- 5,3).

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Audi rast nach Ascheberg – Polizei stoppt Jugendliche

Münster/Ascheberg. Drei Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren entpuppten sich als (Bei-)Fahrer eines Audis, der am frühen Sonntagmorgen (21.04.2024, 05:15 Uhr) von...

Unterricht im Schweinestall – Stufe 5 des GSC besichtigt den Hof Glitz

Werne. Die Fünftklässler des Sankt-Christophorus-Gymnasiums Werne besichtigten in der vergangenen Woche den Hof von Annemarie und Hubertus Glitz im Werner Norden, um ihren Unterricht...

Lenklar 2024: Technisch optimales Umfeld trotzt Regen und Kälte

Werne. Tausende von Besuchern dem schlechten Wetter zum Trotz und sportlich auf dem Höchstniveau das unter den gegebenen Umständen in Werne überhaupt möglich ist....

Katrin Helling-Plahr MdB zu Gast beim FDP-Empfang in Werne

Werne. Der jährliche Frühlingsempfang der FDP Werne fand am vergangenen Mittwoch im Hotel am Kloster statt. Über 40 Gäste, darunter Bürgerinnen und Bürger sowie...