Freitag, März 1, 2024

Corona in Werne: Nun zwei Deltafälle nachgewiesen

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Keine neue Infektionen mit dem Coronavirus sind am Dienstag (27. Juli) in Werne bekannt geworden.

Aus den bisher nachgewiesenen Fälle gehen nun zwei auf die Virusvariante Delta zurück. Da keine Personen als wieder gesund gelten, bleibt es in Werne bei der Zahl von aktuell vier Infizierten.

- Advertisement -

Die Kreis-Pressestelle berichtet in ihrem Corona-Update kreisweit von 17 neuen Fällen. Es gibt keinen weiteren Todesfall im Kreis Unna, der in Verbindung mit COVID-19 steht, heißt es darin.

Insgesamt sind damit im Kreis Unna 19.139 Fälle gemeldet worden. 18.580 Personen gelten als wieder genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen liegt damit bei 69.

Infizierte stationär nicht mehr täglich

Aufgrund der anhaltend niedrigen Zahlen der Infizierten, die stationär im Krankenhaus behandelt werden müssen, werde diese Zahl nicht mehr täglich gemeldet. Bei einem Anstieg auf über zehn Patienten werde die Zahl im Update genannt, teilt die Kreis-Pressestelle mit. Eine Übersicht über die Krankenhaus-Auslastung NRW-weit sei unter www.intensivregister.de zu finden.

Inzidenz

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert-Koch-Institut veröffentlicht. Dieser liegt für den Kreis Unna aktuell bei 11,4 (Stand: 27. Juli 2021).

Derzeit befindet sich der Kreis Unna in Stufe 0 gemäß Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Die Zuordnung zu einer höheren Inzidenzstufe erfolgt, wenn der jeweilige Grenzwert an acht aufeinanderfolgenden Kalendertagen überschritten wird, mit Wirkung für den übernächsten Tag, wenn das Land dies offiziell festgestellt hat.

Die Landesinzidenz liegt bei 1. Mehr Infos hier: www.land.nrw/corona

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

VHS Werne: Von Erben und Vererben bis zum Sonnenstrom vom Dach

Werne. In der Volkshochschule (VHS) Werne starten in Kürze wieder Vorträge - in Präsent, online oder hybrid - sowie ein Workshop zur gewaltfreien Kommunikation. Gewaltfreie...

Polizeikontrolle: Pkw-Fahrer in Höhe Gersteinwerk deutlich zu schnell

Stockum/Werne. Die Polizei hat bei Geschwindigkeitskontrollen am Dienstag (27.02.2024) in Werne zum Teil erhebliche Überschreitungen festgestellt. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. So wurden an einer...

FDP-Ortsverbände Ascheberg und Werne trauern um Stephan Schiwy

Werne/Ascheberg. Mit großer Erschütterung haben die FDP-Ortsverbände Ascheberg und Werne vom Tod ihres langjährigen Mitglieds Stephan Schiwy erfahren. Sie erinnern in einem Nachruf an...

Volksbank Regionaldirektion Unna präsentiert Jahresbilanz

Werne/ Kreis Unna. Die Volksbanken der Regionaldirektion Kreis Unna blicken auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 zurück. Peter Zahmel, Direktor und Leiter der Regionaldirektion Kreis...