Freitag, April 12, 2024

„Die Kirchenmusik lebt! Wir sind noch da!“

Anzeige

Werne. Anlässlich des Westfälischen Orgeltags am 13. Juni 2021 wollen die Kirchenmusiker/innen zeigen, dass trotz der Einschränkungen Kirchenmusik noch immer stattfindet. 

In einem „Mosaik-Konzert“ können Interessierte auf YouTube online die Beiträge der Musiker/innen der evangelischen Gemeinde Werne abrufen, die an den verschiedenen Gottesdienststellen, aber auch zuhause ihre künstlerischen Beiträge mit Orgel, weiteren Instrumenten und Gesang eingespielt haben.  

- Advertisement -

„Wir freuen uns,  Ihnen Birgit Hanig, Tobias Heinke, Anja Osterkemper, Rainer Kamp, Tobias Stähler sowie Dagmar und Joachim Wensing als Interpreten präsentieren zu können“, freut sich Dagmar Wensing, selbst Kirchenmusikerin in Werne und Organisatorin des „Mosaik – Konzerts“.

In der Hoffnung, sich zeitnah auch wieder live zu begegnen, wünscht sie eine gute Online-Zeit mit den Musiker/innen, die sich auf die Gemeinde und das Publikum freuen. 

Das „Mosaik-Konzert“ können Interessierte ab Sonntag, 13. Juni 2021, über einen YouTube-Link auf der Homepage www.evkirchewerne.de ansehen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

Werne trauert: Kapuzinerpater Fredegand Köhling gestorben

Werne. Nach der Beisetzung von Pater Wolfgang Drews findet binnen einer Woche die nächste Kapuzinerbeerdigung in Werne statt. Der am Montag dieser Woche verstorbene...

Zielgerade Abitur – Was folgt? GSC lädt Unternehmen ein

Werne. Abitur fast geschafft, aber nicht sicher, was danach folgen soll – so geht es vielen Schülerinnen und Schülern kurz vor ihrem Schulabschluss. Gerade...

Familiennetz lädt zur 5. Elternmesse

Werne. Die 5. Werner Elternmesse für (werdende) Mütter und Väter steht vor der Tür. Am Samstag, 20. April 2024, von 15 bis 17 Uhr...