Dienstag, April 16, 2024

Empfang für Neubürger in Werne ist auch 2021 nicht planbar

Anzeige

Werne. Nach 2020 muss auch der diesjährige Neubürgerempfang im Rathaus, an dem eigentlich die neuen Bürgerinnen und Bürger der Stadt Werne von Bürgermeister Lothar Christ persönlich begrüßt werden, ausfallen. Eine Durchführung der Veranstaltung, die einen wichtigen Baustein der Willkommenskultur in Werne darstellt, sei aufgrund der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen nicht möglich. Das teilte Organisatorin Stephanie Viefhues am Montag (15. Februar) mit.

„Wir bedauern dies sehr, aber die momentane Situation lässt keine andere, vernünftige Entscheidung zu“, schreibt Viefhues. In diesem Jahr werden die neuen Bürgerinnen und Bürger durch Bürgermeister Christ in Form eines persönlichen Willkommensschreibens begrüßt.

- Advertisement -

Sollten die neuen Bürgerinnen und Bürger Fragen zu ihrer neuen Heimat haben und die nötigen Informationen nicht unter www.werne.de (Leben in Werne / Aktuelles) finden, können sie sich gern an das Bürgerbüro der Stadt Werne unter 02389 / 71333 wenden.

826 Neubürger insgesamt – aus 46 Nationen

826 Neubürger wurden gezählt, 647 deutsche und 179 aus weiteren 45 Nationen. 73 Familien befinden sich darunter. Der älteste Neubürger ist 93 Jahre alt, die jüngste Neubürgerin 1,5 Monate. Unter 18 Jahren sind es 163, zwischen 18 und 30 Jahren 244, zwischen 30 und 60 Jahren 296 und über 60 Jahren 123 NeubürgerInnen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Very British“: Kammerchor Haltern in St. Christophorus zu Gast

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica ist am Sonntag, 5. Mai, um 17 Uhr der Kammerchor Haltern zu Gast in der Werner...

Zuvor vermisste 15-Jährige aus Bergkamen ist wieder da

Aktualisiert 16.04.2024 - 16 Uhr Bergkamen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 15-jährigen Jugendlichen aus Bergkamen von heute (16.04.2024) wird hiermit zurückgenommen. Das Mädchen konnte wohlbehalten angetroffen...

Fotoclubs 3 ASA: Poggibonsi und Werne ins Bild gerückt

Werne/Poggibonsi. Dass Werne mit Poggibonsi, der italienischen Stadt in der Toskana partnerschaftlich verbunden ist, dürfte nicht allen Werner/innen bekannt sein. Denn anders als der...

Pedelec-Training für TOP 50 des Werner SC kommt gut an

Werne. „Jetzt sind wir fit für die anstehende Fahrradsaison“, so äußerten sich zum Schluss die Teilnehmer am Pedelec-Training, das die Verantwortlichen den Mitgliedern der...