Mittwoch, April 24, 2024

Familiennetz Werne plant den Umzug in die Löwenburg

Anzeige

Werne. Nach rund einjährigem Leerstand seit Juli 2020 kommt in naher Zukunft nun wieder Leben in die Löwenburg am Neutor.

Das Familiennetz des Jugendamtes Werne, bis dato im Bunten Haus der Jugendhilfe Werne am Fürstenhof angesiedelt, wird seine Betreuungs- und Beratungsangebote künftig in die deutlich größeren und zentral gelegenen Räumlichkeiten verlegen.

- Advertisement -

Das bestätigte Bettina Stilter, Leiterin des Familiennetzes, auf Anfrage von WERNEplus. In den ehemaligen Geschäftsräumen, die zu einer Betreuungseinrichtung umgestaltet worden waren, fanden Kinder aus Familien von Geflüchteten einen Spiel- und Lernort. Zuletzt war die Nachfrage nach diesem Angebot aber zurückgegangen.

Den Mietvertrag für die Räumlichkeiten hat das Jugendamt gerade verlängert. „Alle unsere Kooperationspartner einschließlich der Jugendhilfe Werne gehen mit“, schilderte sie die Übereinkunft zwischen den Beteiligten an dem sozialen Netzwerk.

Rund 400 Quadratmeter Fläche statt 100 Quadratmetern in Haus der Jugendhilfe stehen künftig für das Familiennetz zur Verfügung. Im Laufe der Zeit seit der Platzbedarf stetig gewachsen, auch die Jugendhilfe benötige mehr Raum. Neben der Freifläche für die offenen Angebote werden hier auch Büroräume im hinteren Bereich entstehen.

Voraussichtlich im Herbst könnten die Umbauarbeiten beginnen, das hänge aber noch von einigen Faktoren ab, hieß es sinngemäß. Die genauen Planskizzen für die Räumlichkeiten und der Zeitplan der Maßnahmen werden in Kürze öffentlich vorgestellt, hieß es ferner.

Von der zentralen Lage dürften die Angebote des Familiennetzes und seiner Kooperationspartner profitieren, zeigte sich Bettina Stilter überzeugt. Das gelte beispielsweise für den Baby-Korb mit Second-Hand-Kleidung für die Kleinsten, das Familien-Café oder eine monatliche Hebammensprechstunde, die man installieren wolle.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Besonderer Hingucker für mehr Sicherheit im Verkehr

Werne. Insgesamt hat es im Jahr 2023 rund 640.000 Verkehrsunfälle auf nordrhein-westfälischen Straßen gegeben. Bei einer Aktion auf dem nordwestlichen Hügel im Kamener Kreuz...

„Alltagshelden“ feiern 5. Geburtstag mit vielen Aktionen am Roggenmarkt

Werne. Fünf Jahre "Alltagshelden" in Werne, Nordkirchen und Kamen - das muss gefeiert werden. Die Party steigt an diesem Freitag (26.04.2024) von 12 bis...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Kurz notiert: Fotoreise – Spaziergang für Trauernde – Pilgertreff

Werne. Die Fotoreise durch Alt-Werne geht auch im April 2024 weiter. Zu Mittwoch, 25. April, laden der Heimatverein und Flemming N. Feß, Leiter des...