Montag, April 22, 2024

„Jetzt handeln – oder tschüss, Handel“: Initiative zur Öffnung

Anzeige

Werne. „Wir brauchen diese Öffnung!“ Mit einem flammenden Appell richten sich Groß-Unternehmen wie Thalia, Deichmann oder kik an die Politik und fordern eine Öffnung des stationären Einzelhandels ab dem 8. März 2021. Auch der heimische Buchhändler Hubertus Waterhues unterstützt die Initiative „Das Leben gehört ins Zentrum“ und ließ Plakate drucken, die er an Kollegen in der Innenstadt verteilte.

„Die Kernaussage können wir nur unterschreiben“, sagt Hubertus Waterhues. Das Robert-Koch-Institut (RKI) habe erklärt, dass der stationäre Einzelhandel kein Infektionstreiber sei. „Wer sich sicher fühlen will, der kommt zu uns. Wir verhalten uns in der Pandemie vorbildlich“, weist Waterhues auf die umfangreichen Hygienekonzepte mit Mindestanzahl an Kunden im Ladenlokal, Abstandhalten oder Desinfektionen hin. Außerdem habe sich 2021 viel getan mit Impfungen und verlässlichen Schnelltests.

- Advertisement -

Für Waterhues gibt es kein Sachargument, den stationären Einzelhandel nicht am 8. März wieder zu eröffnen. „Wir haben ein Jahr lang ums Überleben gekämpft. Jetzt muss es wieder einen Einstieg ins Leben geben“, meint der Buchhändler.

Während die schweren Verläufe und die Belegung von Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen trotz weiterer Infektionen runter gingen, steige der Leidensdruck in Handel und Wirtschaft von Tag zu Tag, erläutert Hubertus Waterhues.

Rund zwei Dutzend Plakate hat er in Eigenregie drucken lassen und diese an weitere stationäre Einzelhändler in der Innenstadt verteilt. Gebannt geht heute (3. März) der Blick zur Ministerpräsidenten-Runde mit der Kanzlerin nach Berlin. Die Botschaft ist klar: „Jetzt handeln – oder tschüss, Handel.“

Mehr Informationen zu der Initiative und ihren Unterstützern gibt es unter https://lebenimzentrum.com/.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Audi rast nach Ascheberg – Polizei stoppt Jugendliche

Münster/Ascheberg. Drei Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren entpuppten sich als (Bei-)Fahrer eines Audis, der am frühen Sonntagmorgen (21.04.2024, 05:15 Uhr) von...

Unterricht im Schweinestall – Stufe 5 des GSC besichtigt den Hof Glitz

Werne. Die Fünftklässler des Sankt-Christophorus-Gymnasiums Werne besichtigten in der vergangenen Woche den Hof von Annemarie und Hubertus Glitz im Werner Norden, um ihren Unterricht...

Lenklar 2024: Technisch optimales Umfeld trotzt Regen und Kälte

Werne. Tausende von Besuchern dem schlechten Wetter zum Trotz und sportlich auf dem Höchstniveau das unter den gegebenen Umständen in Werne überhaupt möglich ist....

Umzug und Parade: Horneschützen proben für ihr großes Fest

Werne. Mit großen Schritten geht die Schützenvereinigung an der Horne auf ihr zweites Schützenfest zu. Am kommenden Wochenende (Samstag, 27. April) starten die Horneschützen...