Montag, April 22, 2024

Kolleginnen sagen Tschüs: Angelika Brümmer-Becker verabschiedet

Anzeige

Werne. Im Kreis ihrer Kolleginnen von Familienbildungsstätte und Familiennetz Werne verabschiedete sich Angelika Brümmer-Becker aus der Reihe der Referentinnen und Kursleiterinnen.

Vielen Babys in Werne und darüber hinaus hat die erfahrene Hebamme auf die Welt geholfen und jungen Eltern in der ersten Zeit mit dem Familienzuwachs mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Nur wenige Monate fehlen Angelika Brümmer-Becker zum 40-jährigen Engagement in der FBS und später im Elterncafé. Am 1. Februar 1982 hatte sie mit Kursen zur Geburtsvorbereitung angefangen. „Es sind bestimmt mehrere 100 Eltern, die im Laufe der Zeit von der großen Erfahrung der Hebamme profitieren konnten“, ordnete Margaretha Winkelmann (Fachbereich Familie) die Leistung ein.

- Advertisement -

Neben den Angeboten zur Geburtsvorbereitung zählten auch Babymassage und Säuglingspflege zu den Kursen von Angelika Brümmer-Becker. Nach einer zwischenzeitlichen Pause stieg die Hebamme 2005 wieder bei der Familienbildungsstätte ein.

Als kompetente Ansprechpartnerin verstärkte sie das Team des Elterncafés im Familiennetz Werne und beriet zuletzt im Wechsel mit Ute Ortmann die Mütter und Väter im Elterncafé.

Neben FBS-Leiterin Monika Wesberg und Bettina Stilter (Familiennetz), war auch die ehemalige Leiterin der Familienbildungsstätte, Gabriele Kranemann, zu der coronabedingt kleinen Feier bei Kaffee und Kuchen gekommen. Die Angebote von Angelika Brümmer-Becker wird künftig Janina Eickmann übernehmen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Audi rast nach Ascheberg – Polizei stoppt Jugendliche

Münster/Ascheberg. Drei Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren entpuppten sich als (Bei-)Fahrer eines Audis, der am frühen Sonntagmorgen (21.04.2024, 05:15 Uhr) von...

Unterricht im Schweinestall – Stufe 5 des GSC besichtigt den Hof Glitz

Werne. Die Fünftklässler des Sankt-Christophorus-Gymnasiums Werne besichtigten in der vergangenen Woche den Hof von Annemarie und Hubertus Glitz im Werner Norden, um ihren Unterricht...

Lenklar 2024: Technisch optimales Umfeld trotzt Regen und Kälte

Werne. Tausende von Besuchern dem schlechten Wetter zum Trotz und sportlich auf dem Höchstniveau das unter den gegebenen Umständen in Werne überhaupt möglich ist....

Umzug und Parade: Horneschützen proben für ihr großes Fest

Werne. Mit großen Schritten geht die Schützenvereinigung an der Horne auf ihr zweites Schützenfest zu. Am kommenden Wochenende (Samstag, 27. April) starten die Horneschützen...