Montag, Juli 22, 2024

Kolping übergibt Bank für den Klostergarten

Anzeige

Werne. Unter dem Motto „Kolping hält Kontakt“ hatte die Kolpingsfamilie einen Fahrdienst zum Corona-Impfzentrum in Unna für alle Mitglieder über 80 angeboten.

Elisabeth Schwert als 1. Vorsitzende hatte die Organisation übernommen und ist einige Male mit Unterstützung von Josef Meinke und Mechthild Dellwig das Impfzentrum angefahren. Aus der positiven Resonanz heraus sind einige Geldbeträge gespendet worden.

- Advertisement -

Der Vorstand hat entschieden, von diesem Gesamtbetrag eine Bank für den Klostergarten zu kaufen. Diese konnte am vergangenen Donnerstag an Pater Romuald anlässlich seines Geburtstages übergeben werden.

Der Klostergarten – ein Ort der Ruhe mitten in unserer schönen Stadt – lädt alle zu einem Besuch ein. Dabei bietet der Standort der neuen Bank einen besonderen Platz zur Entspannung und Meditation.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Tollwut bei Fledermaus in Bork – Fundtiere nicht berühren

Kreis Unna. In der vergangenen Woche ist bei einer aufgefundenen Fledermaus in Selm-Bork eine Tollwutinfektion bestätigt worden. Da Tollwutinfektionen auch für den Menschen gefährlich...

Pkw-Fahrer fährt Motorrad um – und macht sich aus dem Staub

Bergkamen/Bochum. Am Samstagmittag (20. Juli) fuhr ein zunächst Unbekannter ein Kraftrad mit seinem Pkw auf dem Parkplatz des Bochumer Hauptbahnhofs um. Anschließend ergriff dieser...

Frühschwimmer-Familie: Fit und entspannt in den Tag

Werne. Die meist recht lange Reihe von Frühschwimmern wartet oft schon kurz vor sechs Uhr morgens vor dem Eingang des Solebads Werne auf den...

Am Hafen in Rünthe: Fest mit viel Wein und Flair

Rünthe. Viel Andrang trotz schwüler Hitze: Die elfte Auflage der Veranstaltungs-Reihe „Weingenuss am Wasser“ geht als eine der heißesten in die Geschichte ein. Am...