Freitag, Juni 21, 2024

Kolping überreicht Spende an das Kapuzinerkloster

Anzeige

Werne. Der Vorstand der Kolpingsfamilie hat beschlossen, den durch die Solaranlage auf dem Dach des städtischen Kolpingsaales erwirtschafteten Anteil an das Kapuzinerkloster zu geben.

Die Vorsitzende Elisabeth Schwert konnte am Freitag einen Scheck in Höhe von 700 Euro an den Guardian des Kapuzinerklosters, Pater Romuald, überreichen. Dabei erklärte sie: „Die Solar-Anlage auf dem Dach des Kolpingsaales konnte am 16. Oktober 2010 seiner Bestimmung übergeben werden. Ein Teil des erzielten Gewinns geht regelmäßig als Spende von der Kolpingsfamilie an soziale und kirchliche Projekte. Heute möchten wir mit diesem Betrag die Reparaturarbeiten an der Heizungsanlage finanziell unterstützen.“

- Advertisement -

Auch erinnerte sie noch einmal an den Spendenaufruf und bat darum, dem Kloster durch eine großzügige Spende zu helfen. Pater Romuald bedankte sich herzlich für den überreichten Scheck. „Ich freue mich sehr über diese Zuwendung. Die ersten Beträge aus dem Spendenaufruf sind bereits eingegangen. Die Handwerker haben ihre Arbeit zur Erneuerung der Heizungsrohre aufgenommen. Mit einer Fertigstellung rechne ich frühestens Ende Mai“.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„All For Goods“ begeistert auf der IdeenExpo in Hannover

Werne. Die Schülergenossenschaft des Anne-Frank-Gymnasiums, "All For Goods eSG", hat erfolgreich an der IdeenExpo Hannover 2024 teilgenommen. Auf Einladung des Genoverbands und gemeinsam mit...

Hoffnungsvoll und seelenschwer – Ausstellung in Hospizräumen

Werne. Hoffnungsvoll & seelenschwer – dies ist der Titel einer Wanderausstellung über das Leben, das Sterben und die Trauer, die aktuell in den Räumen...

LWL unterstützt Freilichtbühne – 15.000 Euro für LED-Scheinwerfer

Dortmund/Westfalen/Werne (lwl). Mit 175.000 Euro unterstützt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in diesem Jahr 16 westfälische Freilichtbühnen und den Verband Deutscher Freilichtbühnen - Region Nord mit...

„Beckmann’s Wohnwerke“ – Neues Quartier mit altem Kern

Werne. Auf Gewerbe folgt Wohnen, aus Alt wird Neu: Auf dem ehemaligen Gelände der Druckerei Beckmann an der Penningrode sollen „Beckmann's Wohnwerke“ entstehen. Das...