Dienstag, April 16, 2024

Lebensmittel Overmann spendet 6.000 Euro für Kinder-Hospizdienst

Anzeige

Werne. Frisches Gemüse und Obst kaufen und gleichzeitig noch etwas für den guten Zeck tun: Dieses Angebot nehmen die Kunden des Lebensmittelgeschäftes Overmann gern an. Sie füttern beim Einkauf am Stand vor dem Geschäft eine Spendendose des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Lünen und sichern damit diese wichtige Arbeit.

5.000 Euro kamen allein in diesem Jahr durch die Spendenbereitschaft der Kunden zusammen, die Mitarbeiter des Lebensmittelgeschäftes legten weitere 500 Euro aus der Team-Kasse dazu und Inhaber Clemens Overmann stockte den Betrag noch einmal um weitere 500 Euro auf.

- Advertisement -

Elisabeth Krechtmann, hauptamtliche Koordinierungsfachkraft beim Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Lünen, dankte am Donnerstag (2. Dezember) beim Besuch im Geschäft für dieses große Engagement. Besonders beeindruckt war sie, dass der Spendenbetrag in Höhe von 3.000 Euro aus dem Vorjahr diesmal verdoppelt werden konnte. „Dieses Geld ist die wesentliche Grundlage für unsere Arbeit“, sagte sie. Denn aus Mitteln der Krankenkassen würden nur die beiden hauptamtlichen Koordinierungsfachkräfte finanziert, der Rest erfolge aus Spenden. Mit dem Geld würden unter anderem Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen für die ehrenamtlichen Kräfte sowie Sach- und Fahrtkosten bezahlt.

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst begleitet Familien mit Kindern, die eine lebensverkürzende Krankheit haben, in den Städten Lünen, Werne, Bergkamen, Ascheberg und Lüdinghausen. Zurzeit würden 16 Familien, darunter zwei in Werne, von den 34 ehrenamtlichen Kräften unterstützt, berichtete Krechtmann. Das Alter der Kinder liege zwischen vier und 27 Jahren.

Häufig wandert nur das Wechselgeld in die Spendendose, doch viele Kunden geben auch größere Beträge. „Es gibt Kunden, die spenden regelmäßig 20 oder sogar 50 Euro“, berichtete Yaser Aslana, einer der Mitarbeiter am Obst- und Gemüsestand.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

„Very British“: Kammerchor Haltern in St. Christophorus zu Gast

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica ist am Sonntag, 5. Mai, um 17 Uhr der Kammerchor Haltern zu Gast in der Werner...

Zuvor vermisste 15-Jährige aus Bergkamen ist wieder da

Aktualisiert 16.04.2024 - 16 Uhr Bergkamen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 15-jährigen Jugendlichen aus Bergkamen von heute (16.04.2024) wird hiermit zurückgenommen. Das Mädchen konnte wohlbehalten angetroffen...

Fotoclubs 3 ASA: Poggibonsi und Werne ins Bild gerückt

Werne/Poggibonsi. Dass Werne mit Poggibonsi, der italienischen Stadt in der Toskana partnerschaftlich verbunden ist, dürfte nicht allen Werner/innen bekannt sein. Denn anders als der...