Donnerstag, Juni 20, 2024

Lions Club Werne an der Lippe unterstützt Lehrkräfte der MSS

Anzeige

Werne. Bereits zum siebten Mal wurden mit Unterstützung des Lions Clubs Werne an der Lippe fünf Lehrkräfte der Marga-Spiegel-Schule in das Lebenskompetenz- und Präventionsprogramm „Lions Quest – Erwachsen werden“ eingeführt.

Dazu nahmen einzelne Klassenleitungen des 5. und 6. Jahrgangs an einer mehrtägigen Qualifizierung teil, um Werkzeuge zu trainieren, mit denen sie die Teambildung, den wertschätzenden Umgang miteinander oder auch Problemlösestrategien in ihren Klassen stärken können. So formulierte auch Dr. Josef Kubitschek als derzeitiger Präsident der Lions den Grund für das langjährige Engagement an der MSS: „Wir wollen die Lehrkräfte in ihren anspruchsvollen Aufgaben stärken, damit diese die Kinder stärken.“

- Advertisement -

Dass dies gelingt, zeigen die begeisterten Rückmeldungen der ausgebildeten Lehrkräfte, die sie dem Präsidenten des Lions Club Werne sowie Bernd Plaß als weiteren Vertreter der Lions beim Pressetermin in der Sekundarschule übermittelten.

Die Lehrerinnen und Lehrer haben durch die anschaulichen Trainings in der „Lions Quest“ Fortbildung Werkzeuge an die Hand bekommen, die sie bei ihrem Erziehungsauftrag sehr unterstützen. So wurden in den Klassenleitungsstunden bereits erste Einheiten durchgeführt, um die Schülerinnen und Schüler als funktionierendes Team zusammenzuschweißen und Strategien der Konfliktbewältigung zu trainieren. Außerdem steht immer wieder das soziale Miteinander im Vordergrund, was unter den derzeitigen Pandemiebedingungen von allen Beteiligten als besonders wertvoll geschätzt wird.

Darüber hinaus wird im Rahmen von „Lions Quest“ geübt, wie man in einer Gruppe zusammenarbeitet und welche Rollen die einzelnen Schülerinnen und Schüler dabei übernehmen, damit gemeinsame Ziele erreicht werden können. Hier lernen die Kinder nicht nur soziale-emotionale Kompetenzen, die ihnen im Schulalltag nützlich sind, sondern auch nachhaltige Werkzeuge zur Bewältigung ihres Lebens außerhalb von Schule.

Das Programm „Lions Quest“ ist bundesweit von allen Kultusministerien als Präventionsprogramm zur Wertebildung und Stärkung der Lebens- und Sozialkompetenz von Kindern und Jugendlichen anerkannt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Digitale VKU-Bilanz mit musikalischem Beitrag aus Werne

Kreis Unna/Werne. 13,4 Millionen Menschen sind im vergangenen Jahr von der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) transportiert worden. Diese und andere Zahlen sind dem jetzt...

Leserbrief der BIN zum Briefwahlverfahren bei künftigen Bürgerentscheiden

Werne. Ein Leserbrief der Bürgerinitiative Industriegebiet Nordlippestraße e.V. – kurz BIN - zum Thema „zweistufiges Briefwahlverfahren ohne Wahllokale bei Bürgerentscheiden in der Stadt Werne“...

Hydraulikschlauch geplatzt: Ölspur sorgt für rutschige Kamener Straße

Werne. Am Mittwochmittag (19.06.2024) wurde der Löschzug Stadtmitte um 14.39 Uhr zur Kamener Straße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine starke Verunreinigung der...

Rund um die „Arche Noah“ wurde gefeiert, gelacht, gespielt

Werne. Passend zum Thema "Wir reisen um die Welt" fand das Sommerfest in der Kindertageseinrichtung "Arche Noah" statt. Die Kinder und auch Eltern erlebten verschiedene...