Sonntag, April 21, 2024

Motorradkorso aus Hamm führt auch durch Werne

Anzeige

Werne. Aufsehen erregten zahlreiche Motorradfahrer am Samstagmittag gegen 13 Uhr unter anderem auf der Stockumer Straße in Werne. Begleitet wurde der Korso von starken Polizeikräften.

Störungsfrei verlief eine angemeldete Versammlung in Form eines Motorradkorsos mit dem Thema „Gedenken an die gefallenen Soldaten“, berichtete später die Polizei in Hamm zu dieser Situation.

- Advertisement -

20 Teilnehmende seien mit ihren Motorrädern und Pkw gegen 12.30 Uhr an der Römerstraße gestartet, heißt es weiter. Einsatzkräfte der Polizei Hamm und Unna sicherten die Strecke, die auch durch Teile des Stadtgebietes von Werne und Kamen führte.

An der Ecke Stockumer Straße/Wienbrede/Lippestraße stoppte der Korso minutenlang, bewegte sich nach Auskunft von Bernd Pentrop, Sprecher der Kreispolizeibehörde Unna, dann weiter auf der Nordlippestraße Richtung Hamm

Nach einer Zwischenkundgebung an der Ostenallee endete die Versammlung gegen 15 Uhr wieder an der Römerstraße in Hamm.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Drogenfund: Mann aus Werne attackiert Bundespolizisten

Werne/Gelsenkirchen. Am vergangenen Freitagabend (19. April) kontrollierten Bundespolizisten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Mann aus Werne. Dieser war damit jedoch nicht einverstanden, weigerte sich seine...

AWO lädt zum Kaffeetrinken ein – Veranstaltung auch am 1. Mai

Der AWO-Ortsverein Werne lädt nach dem Erfolg der Premiere jetz zum zweiten Kaffeetrinken am Freitag, 26. April, in die Hüsingstraße 3e ein. In gemütlicher Atmosphäre...

LippeBaskets verabschieden sich mit 100 Punkten von ihrem Publikum

Werne. Dank einer furiosen zweiten Halbzeit setzten sich die LippeBaskets Werne auch gegen BBA Hagen deutlich durch und sicherten sich vorzeitig die Vize-Meisterschaft. Es...

TV Werne lässt sich in Ennigerloh den Schneid abkaufen

Werne. Die Bezirksligahandballer des TV Werne haben ihr Auswärtsspiel beim TV Ennigerloh verloren. Nachdem die Sieben von Trainer Axel Taudien in der ersten Hälfte...