Dienstag, Juli 16, 2024

Neuer Kalender 2022 präsentiert Kirmes-Plakate von Karl Losch

Anzeige

Werne. Wer Sim-Jü liebt, kann sich bald jeden Monat aufs Neue an historischen Plakaten erfreuen. Ein Kalender von Werne Marketing für das Jahr 2022 präsentiert eine Auswahl der Kirmes-Werbung, die der Stadtgrafiker Karl Losch von 1949 an über dreieinhalb Jahrzehnte gestaltet hat.

Stilsicher und voller Ideen schuf Losch, inspiriert vom Zeitgeist und dem Lebensgefühl der Kirmes, fantastische Motive. Ein Entwurf für die Ewigkeit gelang Karl Losch schließlich 1982, als er das berühmte Logo kreierte. Er fügte die Silben Sim und Jü zu einem energiegeladenen Schriftzug zusammen, der an den Schwung einer Achterbahnfahrt erinnert – und heute längst zu einer Kultmarke geworden ist. 

- Advertisement -

Der Wandkalender im DIN A4-Hochformat ist zum Preis von 7,50 Euro seit Freitag, 8. Oktober 2021, in der Tourist-Information erhältlich.

Werne Marketing und das Stadtmuseum Werne widmen Karl Losch (1921–2006) zu seinem 100. Geburtstag in diesem Jahr ein umfassendes Projekt, welches ab November in der Innenstadt sichtbar wird.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Worte im Fluss: Workshop für junge Literatur- und Lyrik-Enthusiasten

Werne. Wie gelingt es Autoren, uns in ihren Bann zu ziehen? Diese Frage mag auf den ersten Blick undurchsichtig erscheinen, doch es gibt einen...

Dr. Annika Roth leitet Fachbereich Gesundheit des Kreises Unna

Kreis Unna. Der Fachbereich Gesundheit (FB 53) des Kreises Unna hat eine neue Leitung: Dr. Annika Roth hat die Position seit dem 1. Juli...

Klaus Wortmann immer noch aktiv: „Animieren im Bad hält jung“

Werne. Vor zwölf Jahren ist Klaus Wortmann vom Beckenrand in den Vorruhestand gewechselt. Dreieinhalb Jahrzehnte war Wortmann zuvor als Schwimmmeister im Solebad Werne tätig....

Herbern: Kind und Auto zusammengestoßen

Werne/ Herbern. An der Rankenstraße in Herbern sind am Samstag (13.07.24) ein Auto und ein Kind zusammengestoßen. Gegen 17.55 Uhr querte eine Gruppe Kinder...