Dienstag, April 16, 2024

Neuer Kalender 2022 präsentiert Kirmes-Plakate von Karl Losch

Anzeige

Werne. Wer Sim-Jü liebt, kann sich bald jeden Monat aufs Neue an historischen Plakaten erfreuen. Ein Kalender von Werne Marketing für das Jahr 2022 präsentiert eine Auswahl der Kirmes-Werbung, die der Stadtgrafiker Karl Losch von 1949 an über dreieinhalb Jahrzehnte gestaltet hat.

Stilsicher und voller Ideen schuf Losch, inspiriert vom Zeitgeist und dem Lebensgefühl der Kirmes, fantastische Motive. Ein Entwurf für die Ewigkeit gelang Karl Losch schließlich 1982, als er das berühmte Logo kreierte. Er fügte die Silben Sim und Jü zu einem energiegeladenen Schriftzug zusammen, der an den Schwung einer Achterbahnfahrt erinnert – und heute längst zu einer Kultmarke geworden ist. 

- Advertisement -

Der Wandkalender im DIN A4-Hochformat ist zum Preis von 7,50 Euro seit Freitag, 8. Oktober 2021, in der Tourist-Information erhältlich.

Werne Marketing und das Stadtmuseum Werne widmen Karl Losch (1921–2006) zu seinem 100. Geburtstag in diesem Jahr ein umfassendes Projekt, welches ab November in der Innenstadt sichtbar wird.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Dr. Katharina Lindpere verstärkt Hausarztpraxis in Herbern

Herbern. Die Versorgungssituation im Bereich der Hausärzte in Herbern entspannt sich weiter. Nachdem im September 2023 Dr. Sabine Lohmann und Birgit Edsen in den Ruhestand...

Angebranntes Essen auf dem Herd: Feuerwehr eilt zur Vinzenztraße

Werne. Ein ausgelöster Rauchmelder in der Vinzenzstraße alarmierte den Löschzug 1 Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Werne am Montagmittag (15.04.2024) um 11.30 Uhr. Bewohner des Mehrfamilienhauses...

Ersatz für entnommene Bäume im Stadtgebiet

Werne. "Wenn Bäume wegmüssen, tut das immer weh. Denn vor allem alte Bäume sind echte ökologische Alleskönner: Sie spenden nicht nur Schatten und kühlen...

Spiele, Kaffee, Tombola und alles rund um die Kinder-Tagespflege

Werne. Im Rahmen der Aktionswoche „Gut betreut in der Kindertagespflege“ hatten die Kindertagespflegpersonen aus Werne am vergangenen Freitag (12.04.2024) zum Spielenachmittag in das Familiennetz...