Freitag, April 12, 2024

„Nichts ersetzt ein Buch!“: Ulli Potofski liest in der Wiehagenschule

Anzeige

Werne. Am 24. Dezember ist Heiligabend, der Tag der Bescherung. Wieviele Bücher werden wohl unter dem Weihnachtsbaum liegen? Wenige, vermutet Ulrich „Ulli“ Potofski, der kurz vor dem Fest wieder zu Gast in der Wiehagenschule war und aus seinen Büchern vorlas.

Bekannt ist Potofski als Sportreporter. Von 1988 bis 1992 moderierte der heute 69-jährige gelernte Koch die RTL-Bundesligashow „Anpfiff“, später weitere Sportsendungen des Senders. Aktuell ist der glühende Schalke-Fan für „Sky“ noch in der höchsten deutschen Spielklasse als Journalist am Ball. Dass Potofski seit 2004 auch zahlreiche Kinderbücher geschrieben hat, wissen die wenigsten.

- Advertisement -

Selbstverständlich stehe der Fußball im Mittelpunkt, aber nicht nur, wie der Autor im Gespräch mit WERNEplus berichtet. Auch Tiere und Musik würden immer eine große Rolle spielen, um die Geschichten möglichst für alle Kinder interessant zu machen. Vor den Klassen 4a und 4c der Wiehagenschule erzählt er die (Fußball-)Abenteuer von „Locke“. Der Titelheld sei er übrigens selbst. „Locke bin ich. In einem Buch kann ich maßlos übertreiben. Denn im wirklichen Leben konnte ich nicht so gut kicken wie Locke“, verrät Ulli Potofski, der seine Kindheitserinnerungen zu Papier gebracht hat.

„Locke bleibt am Ball“, „Locke stürmt los“, „Locke und die magischen Fußballschuhe“ oder „Locke und die Zickengang“ heißen die Bücher, aus denen er für die neugierigen Kinder vorliest. „Nichts ersetzt ein Buch. Leider haben die Mädchen und Jungen heute das Lesen nicht mehr in ihrer DNA. Sie können nichts dafür. Ich appelliere aber an die Eltern und Großeltern, ihre Sprösslinge für Bücher zu begeistern“, sagt Ulli Potofski, der bei seinen jungen Zuhörern gut ankommt und gleich mehrere Romane vor Ort verkauft.

„25.000 Exemplare eines Buches habe ich ganz am Anfang verkauft, heute freue ich mich schon, wenn es 3.000 werden“, so der Gelsenkirchener, der noch eineinhalb Jahre über die Bundesliga berichten will. Danach sei endgültig Schluss.

Unterstützt werden die Autorenlesungen in der Wiehagenschule vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Vielseitigkeitsreiter des RuFV Werne starten erfolgreich in die Freiluftsaison

Werne. Vom 6. bis 7. April 2024 fanden in Olfen-Vinnum wie jedes Jahr die „Vinnumer Geländetage“ statt, eines der ersten Vielseitigkeits-Freiluftturniere nach der Winterpause....

Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

Musikkabarett-Show mit Thomas Hecking im Kolpinghaus

Werne. "Unscha(r)fes zwischen Wahn und Sinn“ - so ist der Name des Programms, das Konstrukteur und Folkmusiker Thomas Hecking am Samstag (13.04.2024) live im Kolpinghaus...

Werne trauert: Kapuzinerpater Fredegand Köhling gestorben

Werne. Nach der Beisetzung von Pater Wolfgang Drews findet binnen einer Woche die nächste Kapuzinerbeerdigung in Werne statt. Der am Montag dieser Woche verstorbene...