Mittwoch, April 17, 2024

Rauchmelder alarmiert Feuerwehr zur Kita Maria Frieden

Anzeige

Werne (ots). Am Donnerstagmittag wurde der Löschzug 1 Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Werne zur Kindertagesstätte Maria Frieden in die Straße Ovelgönne alarmiert. In der Einrichtung hatte einer der vernetzten Rauchmelder ausgelöst.

Die Erzieherinnen der Einrichtung räumten ordnungsgemäß die komplette Kita und wartete mit den Kindern auf der vorher definierten Fläche im Freien. „Die Kinder hatten sichtlich Spaß am Einsatzverlauf“, schilderte Oberbrandmeister Tobias Tenk.

- Advertisement -

Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte mit der Wärmebildkamera alle Räumlichkeiten im Gebäude. Es konnte kein Feuer bzw. eine Rauchentwicklung festgestellt werden. Der defekte Heimrauchmelder wurde außer Betrieb genommen, um weitere Fehlalarme zu verhindern.

Mit dem Hinweis auf eine Wartung der Rauchmelder wurde die Einsatzstelle an die Einrichtungsleitung übergeben. Im Einsatz waren 19 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Werne mit vier Fahrzeugen. Außerdem beteiligt war der Rettungsdienst sowie die Polizei aus Werne.

Entspannte Sturmnacht für die Freiwillige Feuerwehr Werne

Sturmtief Goran fegte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sowie in den Morgenstunden auch über Werne hinweg. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr erlebten aber ruhige Stunden. „Nichts Besonderes“, stellte Tobias Tenk auf Nachfrage von WERNEplus klar. Lediglich ein Baum, der auf eine Straße in Horst gestürzt war und schnell aus dem Weg geräumt worden sei, schreckte die Feuerwehrleute auf.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

Zuvor vermisste 15-Jährige aus Bergkamen ist wieder da

Aktualisiert 16.04.2024 - 16 Uhr Bergkamen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 15-jährigen Jugendlichen aus Bergkamen von heute (16.04.2024) wird hiermit zurückgenommen. Das Mädchen konnte wohlbehalten angetroffen...

Fotoclubs 3 ASA: Poggibonsi und Werne ins Bild gerückt

Werne/Poggibonsi. Dass Werne mit Poggibonsi, der italienischen Stadt in der Toskana partnerschaftlich verbunden ist, dürfte nicht allen Werner/innen bekannt sein. Denn anders als der...

Pedelec-Training für TOP 50 des Werner SC kommt gut an

Werne. „Jetzt sind wir fit für die anstehende Fahrradsaison“, so äußerten sich zum Schluss die Teilnehmer am Pedelec-Training, das die Verantwortlichen den Mitgliedern der...