Mittwoch, Juni 19, 2024

Raus in die Natur: Kita-Leitungen werden wieder zu Abenteurern

Anzeige

Werne. Die Leitungen der Kindertageseinrichtungen der Jugendhilfe Werne haben sich auf den Weg gemacht, den Wald und die Natur zu erleben. Das Motto lautete: Einmal selbst wieder erfahren, was es heißt, Abenteurer und Entdecker zu sein.

Gemeinsam mit der pädagogischen Fachberatung der Jugendhilfe Werne, Ute Waterhues, hieß es einen Vormittag „Gemeinsam glücklich verwildern“. Auf Bäume klettern, Gräben überwinden, mit verbundenen Augen den Wald erleben: Viele Eindrücke konnten die Fachkräfte wieder mit an den Arbeitsplatz und damit zu den Kindern nehmen.

- Advertisement -

Denn ausreichend viele Naturerfahrungen tragen nicht nur zur Erholung bei, sie fördern die mentale und soziale Entwicklung von Kindern sowie ihre Konzentration. Natur bedeutet Freiheit. Selbstwirksamkeitserfahrungen im Freien geben Selbstvertrauen. Im Gegensatz zu virtuellen Welten stehen Kinder in der Natur mit beiden Beinen auf dem Boden, heißt es in der Pressemitteilung der Jugendhilfe.

Die gewonnenen Eindrücke wollen die Leitungen mit in ihre Kitas nehmen und noch ein Stück weiter den Freiraum Natur in der Kita gestalten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kompletter „Mischbetrieb“ im Bürgerbüro? – Debatte im Ausschuss

Werne. "Es fällt doch niemanden spontan auf dem Wochenmarkt ein, dass er einen Personalausweis braucht. Die Anliegen für einen Besuch im Bürgerbüro fallen doch...

Jubiläumsfeier: 25 Jahre Schnadestein Werne/Nordkirchen

Werne. Am Samstag, 22. Juni 2024, treffen sich die Heimatvereine Werne und Nordkirchen an einem Grenzpunkt der beiden Gemeinden, an einem sogenannten Schnadestein. Dieser...

Juniorwahl zur Europawahl 2024 am AFG: CDU liegt klar vor SPD und AfD

Werne. Was wäre wohl gewesen, wenn ausschließlich Jugendliche bei der Europawahl gewählt hätten? Eine Antwort auf diese Frage liefern die Ergebnisse der bundesweiten Juniorwahl....

Hausanbau in Flammen: Feuerwehr hat Brand schnell unter Kontrolle

Werne. Die Leitung der Feuerwehr und der Löschzug Mitte wurden am Montag (17.06.2024) um 21.58 Uhr mit dem Alarmstichwort "FEUER_3 - vermutlich Brand eines...