Freitag, März 1, 2024

Stärkung der Lunge: BRS Werne erweitert sein Programm

Anzeige

Werne. Der BRS Werne bietet ab sofort Rehasport mit dem Schwerpunkt Lungenerkrankungen für Teilnehmer an, die unter COPD, Asthma, Lungenemphysem leiden.

Auch Post-Covid-Erkrankte, mit Funktionsstörungen der Lunge, finden hier im Lungensport Übungen, die die Atmung vertiefen, den Brustkorb mobilisieren. Durch eine verbesserte Grundkondition kann der Alltag mit den Erkrankungen besser bewältigt und die körperliche Belastbarkeit gesteigert werden.

- Advertisement -

Dieses Angebot für 50 Übungseinheiten wird von den gesetzlichen Krankenkassen finanziert, so dass auf die Teilnehmer keine Kosten zukommen. Voraussetzung ist lediglich eine vom Arzt verordnete und von der Krankenkasse genehmigte Verordnung.

Jeden Dienstag im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum, Ostring 72, Werne von 14 bis 14.45 Uhr.

Anmeldung/Auskunft erteilt: Kornelia Löffler, Telefon 02389-9272704.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

VHS Werne: Von Erben und Vererben bis zum Sonnenstrom vom Dach

Werne. In der Volkshochschule (VHS) Werne starten in Kürze wieder Vorträge - in Präsent, online oder hybrid - sowie ein Workshop zur gewaltfreien Kommunikation. Gewaltfreie...

Polizeikontrolle: Pkw-Fahrer in Höhe Gersteinwerk deutlich zu schnell

Stockum/Werne. Die Polizei hat bei Geschwindigkeitskontrollen am Dienstag (27.02.2024) in Werne zum Teil erhebliche Überschreitungen festgestellt. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. So wurden an einer...

FDP-Ortsverbände Ascheberg und Werne trauern um Stephan Schiwy

Werne/Ascheberg. Mit großer Erschütterung haben die FDP-Ortsverbände Ascheberg und Werne vom Tod ihres langjährigen Mitglieds Stephan Schiwy erfahren. Sie erinnern in einem Nachruf an...

Badminton: TV Wernes U15-Mannschaft holt sich den Meistertitel

Werne. Nachdem letzte Woche bereits die Jugendmannschaft ihre Saison abgeschlossen hatte, folgten am Samstag auch die letzten Spiele der U11-, U15- und der ersten...