Sonntag, März 3, 2024

Straßen-Festival 2021 wieder in der Freilichtbühne

Anzeige

Werne. Aktuell plant die Werne Marketing GmbH wieder ein Sommer-Wochenende mit Weltklasse-Künstlern auf der Freilichtbühne. Die StraßenKUNST Werne 2021 ist geplant von Freitag bis Sonntag, 27. bis 29. August. Das teilte Christoph Schwartländer, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei Werne Marketing, am Donnerstagnachmittag (6. Mai) mit.

„Voraussichtlich auch in diesem Jahr werden wir spektakuläre Shows mitten im Grünen präsentieren“, kündigt Veranstaltungsmanager David Ruschenbaum an. „Aufgrund der Pandemie wird das beliebte StraßenFESTIVAL in der Innenstadt wohl noch nicht möglich sein. Wir sind jedoch sehr glücklich darüber, dass wir mit der Freilichtbühne einen sehr guten Ersatz gefunden haben.“

- Advertisement -

2020 hatten tausende Zuschauerinnen und Zuschauer herausragende Acts in stimmungsvoller Atmosphäre am Südring erlebt. Zur StraßenKUNST 2021 ist der Verkauf von Online-Tickets vorgesehen. David Ruschenbaum: „Über weitere Neuigkeiten zu diesem Veranstaltungs-Highlight informieren wir unser Publikum in den kommenden Wochen und Monaten. Wir freuen uns schon jetzt auf schöne, unbeschwerte StraßenKUNST-Shows.“ 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Radtouren mit dem Heimatverein: Rück- und Ausblick am 7. März

Werne. Der Heimatverein lädt zu Donnerstag, 7. März, um 15 Uhr in die Westfälische Stube ins Museum ein. Bei einer Tasse Kaffee gibt es...

Gersteinwerk Stockum erhält Zuschlag für Gasblöcke F, G und K1

Essen/Stockum. In der dritten Ausschreibung für die Kapazitätsreserve hat RWE Generation den Zuschlag für ihre Erdgas-Kombiblöcke F und G sowie für die Gasturbine K1...

Blumen Jasmin: Mit Vorfreude in Richtung 40. Jubiläum

Werne. Mit großen Schritten geht Blumen Jasmin auf das 40. Jubiläum zu, das im Jahr 2025 gefeiert werden soll. Nun steht aber erst einmal...

Über 45 Jahre im Dienst der Stadt: Frank Adamietz nimmt Abschied

Werne. Er ist kein Mann, der gern im Mittelpunkt steht. Und so bat Frank Adamietz Bürgermeister Lothar Christ darum, seine Abschiedsrede möglichst kurz zu...