Freitag, Juni 14, 2024

Testzentrum Am Hagen: Bereits 13.759 Tests durchgeführt

Anzeige

Werne. In 33 Tagen seit seiner Eröffnung hat das städtische Testzentrum Am Hagen 13.759 Corona-Schnelltests durchgeführt (Stand 18.04.2021); 36 davon waren positiv und mussten durch einen PCR-Test bestätigt werden.

„Im März haben wir insgesamt 4.388 Tests durchgeführt, im April sind es jetzt schon deutlich über 9.000″, berichtet Frank Gründken, Ordnungsdezernent und Leiter des Corona-Krisenstabs. Im Vergleich zum Vormonat seien die Tests pro Tag im Schnitt von 293 auf 521 gestiegen, die Anzahl von positive Ergebnissen sei mit täglich 1,1 gleich. Während im März die Quote der positiv ausgefallenen Tests bei 0,4 Prozent lag, sank diese leicht im April auf 0,2 Prozent.

- Advertisement -

„Insgesamt konnten wir 36 Personen herausfischen, deren Test ein Hinweis auf eine Infektion mit Sars-CoV-2 gab – 16 im März und bislang 20 im April“, so Frank Gründken abschließend.

Der Ordnungsdezernent hat angekündigt, jetzt eine wöchentliche Statistik zum Schnelltestzentrum Am Hagen zu veröffentlicht.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Schüleraustausch zwischen GSC und Lytham endet heute

Werne. Im Rahmen des Schüleraustauschprogramms mit dem Christophorus-Gymnasium Werne erlebten derzeit 18 Schülerinnen und Schüler aus der englischen Partnerstadt Lytham St. Annes viel Programm...

Chromglanz auf dem Kirchplatz: Oldtimer kommen am Samstag

Werne. Eine Art rollendes Museum mit 80 Autos und 20 Motorrädern aus längst vergangenen Jahrzehnten ist am Samstag, 15. Juni, kurzzeitig in Werne zu...

HFA: Zweistufiger Briefwahlmodus bei künftigen Bürgerentscheiden

Werne. In der Stadt Werne sollen künftige Bürgerentscheide in einem reinen zweistufigen Briefwahlverfahren durchgeführt werden. Diese mehrheitliche Beschlussempfehlung gaben die Mitglieder des Haupt- und...

Surfpark in Werne: Offenlage der Pläne lässt weiter auf sich warten

Werne. Um das Großprojekt SCNCWAVE/SURFWRLD ist es in den vergangenen Wochen ruhig geworden, nachdem der städtische Baudezernent Ralf Bülte Mitte März noch die Offenlage...