Samstag, April 20, 2024

WBgR plant Kundgebung – Antwort auf „Spaziergang“

Anzeige

Werne. Das Werner Bündnis gegen Rechts (WBgR) plant am Montag (20. Dezember) eine Kundgebung ab 17.30 Uhr auf dem Marktplatz. Die Versammlung richte sich gegen Verschwörungsdenken und Antisemitismus und wolle zudem für einen solidarischen Umgang miteinander in der Pandemie werben, heißt es in einer Medienmitteilung.

Anlass sei ein „Spaziergang“ aus dem Umfeld der sogenannten Querdenker/innen, die sich laut WBgR zu einer Versammlung in Werne verabreden wollen.

- Advertisement -

WBgR-Sprecher Philipp Müller sagt dazu: „Bei den Querdenker/innen handelt es sich nicht bloß um ein paar verschrobene Spinner. Es ist eine Mischszene, in der von Esoterikbegeisterten, Impffeind/innen, AfD-Anhänger/innen bis hin zu Reichsbürger/innen und Neonazis vieles zusammenkommt. Ideologischer Kitt sind dabei insbesondere Wissenschaftsfeindlichkeit, Verschwörungsdenken und Antisemitismus.“

Dabei sei eine fundierte Kritik am Krisenmanagement des Staates durchaus angebracht, wie Müller erklärt: „Die Pandemie bringt soziale Ungerechtigkeiten mit sich, die natürlich angegangen gehören. Die kritische Situation von Pflegenden und die Schere zwischen Arm und Reich sind dafür nur zwei Beispiele, die sich in der Krise weiter verschärft haben. Auf diese Fragen suchen Querdenker/innen aber keine Antworten. Stattdessen wird sich lieber an angeblichen Weltverschwörungen abgearbeitet.“

Das Bündnis gegen Rechts rufe deshalb zur Teilnahme an der Kundgebung am Montag auf. Die Versammlung sei angemeldet, eine Bestätigung stehe noch aus, heißt es abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

22. Werner Stadtlauf nur mit einer Neuheit – Degenhardt folgt auf Böhle

Werne. "Mit einem Pott Kaffee in der Eisdiele", so Dirk Böhles Antwort auf die Frage, wo er am 8. Juni 2024 ist, wenn der...

Café Chaos zeigt Film zum Thema Intergeschlechtlichkeit

Werne. Am Freitag, 26. April, beschäftigt sich die Veranstaltungsreihe des Café Chaos' im Jugendzentrum JuWeL mit dem Thema Intergeschlechtlichkeit. Intergeschlechtlichkeit bezeichnet die uneindeutige Ausprägung...

Sporthalle Klöcknerstraße – Parkangebot neu überdacht

Werne. Eine neue Lösung für die Parkflächen der geplanten Doppelturnhalle an der Klöcknerstraße stellte Dezernent Ralf Bülte in dieser Woche im Ausschuss für Stadtentwicklung,...

Clemens Schlüter präsentiert Hommage an Hanns Dieter Hüsch

Werne. Hanns Dieter Hüsch, der große literarische Kabarettist und "Bauchredner Gottes",wäre am 6. Mai dieses Jahres 99 Jahre alt geworden. Am kommenden Sonntag, 21....