Freitag, Juni 14, 2024

WERNEplus: Lebensgroßes Maskottchen Kira ist auf dem Weg

Anzeige

Werne. Das Solebad hat das Solepferdchen, unsere Online-Tageszeitung demnächst Golden Retriever-Hündin Kira. Das lebensgroße Maskottchen von WERNEplus ist auf dem Weg in die Lippestadt und soll alte und neue Leser/innen begeistern.

Schon seit einiger Zeit berichtet die Hunde-Dame in der gedruckten Zeitung von WERNEplus regelmäßig auf der Kinderseite. Viele Mädchen und Jungen haben sie schon ins Herz geschlossen.

- Advertisement -

Bald wird Kira dann als liebenswertes Maskottchen in Werne unterwegs sein. Dabei soll sie für unsere Online-Tageszeitung werben und auf unser Angebot aufmerksam machen.

Die Golden Retriever-Dame, die im echten Leben etwas mehr als zwei Jahre ist, ist ein echter Sympathieträger. Sie ist freundlich, intelligent, selbstbewusst, neugierig und stets gelassen – und passt damit perfekt zu WERNEplus.

WERNEplus freut sich, dass es Kira als lebensgroßes Maskottchen gibt und für die Online-Zeitung werben wird. Quelle: Fun Experts

Da Kira auch noch fleißig und sportlich ist sowie sich mit allen gut verträgt, wird sie gleichzeitig auch den Integrationssportverein Hockey United Werne als Glücksbringer und Identifikationsfigur bei den kommenden Veranstaltungen und Spielen unterstützen.

Das lebensgroße Maskottchen kommt aus dem Haus der Fun Experts GmbH, die bereits das Solepferdchen erschaffen hat. Auf ein Treffen mit dem tierischen Freund aus dem Solebad Werne freut sich Kira schon.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Schüleraustausch zwischen GSC und Lytham endet heute

Werne. Im Rahmen des Schüleraustauschprogramms mit dem Christophorus-Gymnasium Werne erlebten derzeit 18 Schülerinnen und Schüler aus der englischen Partnerstadt Lytham St. Annes viel Programm...

Chromglanz auf dem Kirchplatz: Oldtimer kommen am Samstag

Werne. Eine Art rollendes Museum mit 80 Autos und 20 Motorrädern aus längst vergangenen Jahrzehnten ist am Samstag, 15. Juni, kurzzeitig in Werne zu...

HFA: Zweistufiger Briefwahlmodus bei künftigen Bürgerentscheiden

Werne. In der Stadt Werne sollen künftige Bürgerentscheide in einem reinen zweistufigen Briefwahlverfahren durchgeführt werden. Diese mehrheitliche Beschlussempfehlung gaben die Mitglieder des Haupt- und...

Surfpark in Werne: Offenlage der Pläne lässt weiter auf sich warten

Werne. Um das Großprojekt SCNCWAVE/SURFWRLD ist es in den vergangenen Wochen ruhig geworden, nachdem der städtische Baudezernent Ralf Bülte Mitte März noch die Offenlage...