Samstag, Juni 22, 2024

Diensthund Theo stellt Einbrecher bei Polizei-Einsatz in Unna

Anzeige

Unna. Am Freitag (31.12.2021) um 3.08 Uhr wurde durch den Betreiber eines Fotoateliers in Unna ein Einbruch gemeldet. Das berichtet die Kreispolizei Unna.

Bei Eintreffen vor Ort stellten die Beamten ein eingeschlagenes Seitenfenster fest. Das Objekt wurde daraufhin durch Polizeikräfte umstellt und durch den eingesetzten Diensthund Theo durchsucht.

- Advertisement -

Der 48-jährige Tatverdächtige flüchtete daraufhin in die obere Etage. Der mehrfachen Aufforderung einen mitgeführten Schraubendreher fallen zu lassen, kam der Täter nicht nach. Daraufhin wurde der Diensthund nach erfolgter Androhung eingesetzt. Der polizeibekannte Täter konnte entwaffnet und festgenommen werden. Er erlitt hierbei Verletzungen am Oberarm, die im Krankenhaus versorgt werden mussten. Das erbeutete Bargeld konnte aufgefunden und dem Geschädigten übergeben werden. Auf den Einbrecher wartet nun ein Strafverfahren.

Mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben oder sonst Angaben zu dem Fall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Unna unter der Rufnummer 02307 921 3120 oder unter 02303 921 0 zu melden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Gersteinwerk Stockum: Abrissbagger Wegbereiter zum Energiestandort

Werne. Der Abriss von mehr als 40 Nebenanlagen und Gebäuden des Gersteinwerks Stockum soll den Boden bereiten für dessen Wandel vom ehemaligen Steinkohlekraftwerk zum...

„All For Goods“ begeistert auf der IdeenExpo in Hannover

Werne. Die Schülergenossenschaft des Anne-Frank-Gymnasiums, "All For Goods eSG", hat erfolgreich an der IdeenExpo Hannover 2024 teilgenommen. Auf Einladung des Genoverbands und gemeinsam mit...

Hoffnungsvoll und seelenschwer – Ausstellung in Hospizräumen

Werne. Hoffnungsvoll & seelenschwer – dies ist der Titel einer Wanderausstellung über das Leben, das Sterben und die Trauer, die aktuell in den Räumen...

LWL unterstützt Freilichtbühne – 15.000 Euro für LED-Scheinwerfer

Dortmund/Westfalen/Werne (lwl). Mit 175.000 Euro unterstützt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in diesem Jahr 16 westfälische Freilichtbühnen und den Verband Deutscher Freilichtbühnen - Region Nord mit...