Donnerstag, Februar 29, 2024

Doppelfeld macht’s möglich: Neue Gebetsstätte am Kloster

Anzeige

Werne. Dem ehemaligen Bergkamener Pfarrer Ulf Doppelfeld liegt das Kloster in Werne am Herzen. Das bewies der 80-Jährige erneut und half tatkräftig mit, ein Marienhäuschen für die Kapuziner am Klostergarten zu realisieren.

Während der Pandemie fanden sich viele Gläubige, die zur Madonna im Hinterhof beteten oder meditierten. „So kam der Wunsch nach einem Marienhäuschen auf“, erklärt Gregor Zumholz, Vorsitzender des Freundeskreises. Gesagt, getan.

- Advertisement -

Dank der großzügigen Spende von Ulf Doppelfeld errichteten Herbert Nägeler und Zimmermannskollege Erich Danke die Gebetsstätte. In großer Runde wurde Richtfest gefeiert.

Guardian Pater Norbert bedankte sich beim Freundeskreis und Ulf Doppelfeld, dessen hohe Spendensumme ihn überraschte. Sage und schreibe 10.000 Euro steuerte der Geistliche bei. „Das Kloster ist eine Herzensangelegenheit für mich, ich schätze es unheimlich“, sagt der in Essen geborene Pfarrer, der ab 1980 zahlreiche junge Paare in der Klosterkirche getraut hat.

Das Marienhäuschen soll fortan im Klostergarten zum Meditieren und Beten einladen.

Pater Norbert hatte zudem eine weitere gute Nachricht. Im nächsten Jahr soll der Vorplatz der Klosterkirche saniert werden. „Damit ist alles besser zugänglich. Wir haben die Maßnahme jetzt auf den Weg gebracht“, so der Guardian der Kapuziner in Werne abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

RSC 79 Werne: Mitglieder-Rekord und Verabschiedungen im Vorstand

Werne. Zur Jahreshauptversammlung hatte der Vorstand des Rad-Sport-Clubs (RSC) 79 Werne am 26. Februar geladen und viele Mitglieder begrüßen dürfen. Bei den Vorstandswahlen gab...

Maxikinder der Kita St. Sophia besuchen den Löschzug in Stockum

Stockum. Im Rahmen einer Brandschutzfrüherziehung trafen sich jetzt die Maxikinder der Kita St. Sophia mit ihren Erzieherinnen in der Feuerwache im Ortsteil Stockum. "Wir...

Auto erfasst Radfahrer in Werne – 54-Jähriger schwer verletzt

Werne. Bei einem Verkehrsunfall in einem Kreisverkehr in der Innenstadt wurde am Mittwochabend (28.02.2024) ein Radfahrer schwer verletzt. Das berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. Gegen 19.05...

Abfuhr des Strauch- und Astwerks: Stadt Werne gibt Termine bekannt

Werne.  Der Betriebszweig Straßen und Verkehr beim Kommunalbetrieb Werne weist darauf hin, dass ab Montag, 4. März 2024, die Frühjahrabfuhr für Strauch- und Astwerk...