Samstag, Juli 13, 2024

Evangelische Kirche begrüßt Trecker mit Glockengeläut – Konfis backen

Anzeige

Werne. Am kommenden Samstag (17. Dezember) treffen sich einige Konfirmandinnen und Konfirmanden in der Backstube Krumkamp in Hamm, um für den kommenden Tag besondere Weihnachtsbrote zu backen.

Bäckermeister Markus Krumkamp aus Werne steht ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt zusammen mit der Konfirmandengruppe der Evangelischen Kirchengeneinde Werne die Aktion „5000 Brote – Konfis backen“ der Hilfsorganisation Brot für die Welt.

- Advertisement -

Die Brote werden am Sonntag (18. Dezember) nach den Gottesdiensten verkauft. Der Erlös ist bestimmt für Projekte in Malawi, Myanmar und Paraguay.

Feierabend im Bonhoeffer-Zentrum im Zeichen des Lichts

Am Sonntag (18. Dezember) lädt die Evangelische Kirchengemeinde außerdem ab 17.15 Uhr zu einem Kirchcafé bei Glühwein, Kinderpunsch und Tee ins Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum ein, wo zunächst die Treckertour „Ein Funken Hoffnung“ der Landwirte erwartet und mit Glockengeläut begrüßt wird.

Um 18 Uhr startet dann der Feierabend-Gottesdienst zum Thema „Licht“ mit Lichtertänzen der Volkstanzgruppe Rübezahl und Pfarrer Alexander Meese.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Auch Hörgeräte Jaspert verlässt bald die Magdalenenstraße

Werne. Das Fachgeschäft Hörgeräte Jaspert zieht anderthalb Jahre nach dem zehnjährigen Bestehen innerhalb von Werne um. Sehr weit müssen Inhaber Marco Jaspert und sein Team...

Theatersaison 2024/25 – Die Mischung macht’s

Werne. Bühne frei für Schauspiel, Komödie, Kabarett und Musik: Mit „Professor Mamlock“, "Good bye Lenin“, „Miss Daisy und ihr Chauffeur“, „Götz Alsmann ...bei Nacht…“...

VW Sharan in Rünthe gestohlen

Rünthe. Unbekannte Täter haben Donnerstagfrüh (11.07.2024) einen auf einem Parkstreifen an der Rünther Straße in Bergkamen geparkten VW Sharan entwendet. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen liegt...

Schloss Nordkirchen in Zukunft per Smartphone entdecken

Nordkirchen. Bereits seit rund einem halben Jahr lassen sich die über einhundert Schlösser, Burgen, Adelssitze und Gutshäuser im Münsterland mit der „Schlösser- und Burgen“-App...