Freitag, April 12, 2024

Gesundheitsamt mit 3.000 bis 4.000 Corona-Fällen im Rückstand

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Zehn neue Infektionen in Werne und kreisweit 512 neue Ansteckungen mit Sars-CoV-2 meldet die Kreis-Pressestelle am Donnerstag (3. Februar) in ihrem Corona-Update. Doch Landrat Mario Löhr und Josef Merfels, Leiter des Gesundheitsamtes Una, räumten ein, dass die Behörde mit der Statistik deutlich im Rückstand ist.

Die dargestellten Zahlen spiegeln derzeit aufgrund des hohen Infektionsgeschehens nicht die tatsächliche Lage wider, heißt es. Grund seien die zahlreichen positiven Schnelltests, mit deren Erfassung die Mitarbeitenden nicht mehr hinterher kämen. Die Dunkelziffer liege bei 3.000 bis 4.000 Fällen.

- Advertisement -

In einem kurzfristig angesetzten Pressegespräch versprachen Löhr und Merfels, den Rückstand – auch durch Verstärkung des Teams – wieder aufzuholen. In der nächsten Woche sollen die Corona-Zahlen wieder auf dem neuesten Stand sein. „Wir haben viele Fälle, in denen die Menschen schon von ihrem positives Ergebnis wissen, das Gesundheitsamt aber noch nicht“, sagte Merfels und appellierte an die Eigenverantwortung der Bürger/innen im Kreis Unna, sich zu isolieren und Kontaktpersonen in Kenntnis zu setzen.

Zwei weitere Todesfälle

Gestorben ist eine 76-jährige Frau aus Bergkamen am 26. Januar und ein 81 Jahre alter Mann aus Bergkamen am 29. Januar. Beide hatten den Status „geimpft“. Derzeit befinden sich 100 Patienten in stationärer Behandlung.

Die Omikron-Variante wird inzwischen bei 90 Prozent der Fälle vermutet. Auf eine Sequenzierung wird in den Laboren vermehrt verzichtet. Differenzierte Zahlen über die Virusvarianten werden darum zurzeit nicht mehr aktualisiert, teilt die Kreis-Pressestelle mit.

Inzidenz

Der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Dieser liegt für den Kreis Unna bei 890,2 (Stand: 3. Februar 2022).

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Vielseitigkeitsreiter des RuFV Werne starten erfolgreich in die Freiluftsaison

Werne. Vom 6. bis 7. April 2024 fanden in Olfen-Vinnum wie jedes Jahr die „Vinnumer Geländetage“ statt, eines der ersten Vielseitigkeits-Freiluftturniere nach der Winterpause....

Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

Musikkabarett-Show mit Thomas Hecking im Kolpinghaus

Werne. "Unscha(r)fes zwischen Wahn und Sinn“ - so ist der Name des Programms, das Konstrukteur und Folkmusiker Thomas Hecking am Samstag (13.04.2024) live im Kolpinghaus...

Werne trauert: Kapuzinerpater Fredegand Köhling gestorben

Werne. Nach der Beisetzung von Pater Wolfgang Drews findet binnen einer Woche die nächste Kapuzinerbeerdigung in Werne statt. Der am Montag dieser Woche verstorbene...