Dienstag, April 16, 2024

Hitziger Neustart des Sportfestes am Gymnasium St. Christophorus

Anzeige

Werne. Gut 30 Grad, pralle Sonne und trotzdem jede Menge Bewegung – am Gymnasium St. Christophorus fand am Freitag, 12. August, auf dem Sport-Außengelände das erste große Sportfest seit drei Jahren statt.

Seit 2015 hat die schulische Großveranstaltung einen festen Platz im Jahreskalender, bis die verschiedenen Wettbewerbe wegen der Pandemie eine längere Zeit lang nicht stattfinden konnten. Um so euphorischer ging es nun zu.

- Advertisement -

Nach der Zwangspause warteten insgesamt sieben Disziplinen auf die Schülerinnen und Schüler. Darunter Klassiker wie Torwandschießen und Schubkarrenrennen, aber auch ungewohnte Aufgaben wie Tennisball-Pedalostaffeln, Bodyguard-Völkerball und Läufe, bei denen zwischendurch ein Wortpuzzle gelöst werden musste.

„Ein Ziel ist es, dass die Klassen sich nach der Sommerpause wieder zusammenfinden und die ganze Schulgemeinschaft etwas gemeinsam erlebt“, so Lehrer Stefan Müller, der das Fest unter anderem mit Kollegin Carolin Gregorio organisiert hatte. Ein besonderer Spaß ist das Event zudem für die Fünftklässler, die erst wenige Tage am Gymnasium sind. „Die lernen auf diesem Wege dann nicht nur die Mitschüler in der Klasse besser kennen, sondern auch die größeren Jahrgänge und werden so Teil der Gemeinschaft“, erklärte Müller.

Beste Stimmung herrschte trotz hochsommerlicher Temperaturen auf dem Sport-Außengelände. Foto: Volkmer

Auch die stellvertretende Schulleiterin Sandra Crämer war beim Anblick der vielen aktiven Kinder glücklich: „Es ist toll, mal wieder alle für ein Spiel- und Sportfest zusammen zu haben und nicht nur mit Maske und auf Abstand am Unterricht teilzunehmen. Es ist schön zu sehen, wie sich die Kinder gegenseitig unterstützen und anfeuern.“    

Aufgrund der hohen Temperaturen wurde das Pensum leicht verkürzt, sodass die Kinder und Jugendlichen lediglich an sechs der sieben Disziplinen teilnehmen konnten. Der aktuelle Abiturjahrgang versorgte die Aktiven mit selbstgebackenen Kuchen und Waffeln und reichlich Getränken zugunsten der eigenen Abikasse.

Der Deutsch-Leistungskurs der Q1 erhielt insgesamt die meisten Punkte, und gewann dadurch einen Wandertag. Auf Platz 2 knapp dahinter mit gleicher Punktzahl landeten die Klassen 5a, 7c und 9a.

Viele Fotos vom Sportfest finden Sie in unserer Bildergalerie.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ersatz für entnommene Bäume im Stadtgebiet

Werne. "Wenn Bäume wegmüssen, tut das immer weh. Denn vor allem alte Bäume sind echte ökologische Alleskönner: Sie spenden nicht nur Schatten und kühlen...

Spiele, Kaffee, Tombola und alles rund um die Kinder-Tagespflege

Werne. Im Rahmen der Aktionswoche „Gut betreut in der Kindertagespflege“ hatten die Kindertagespflegpersonen aus Werne am vergangenen Freitag (12.04.2024) zum Spielenachmittag in das Familiennetz...

Buchautor Manfred Krain nahm die Besucher mit auf seinen Pilgerweg

Werne. Auf Einladung des Fördervereins Jakobsweg Werne e.V. stellte Manfred Krain am vergangenen Donnerstag (11. April 2024) in der Familienbildungsstätte sein Buch "Den...

„Musikalischer Bauernhof“ begeistert: Ernte fällt gut aus

Werne. Am frechsten sind immer die Schweine .. so auch auf dem musikalischen Bauernhof beim diesjährigen Familienkonzert der Musikfreunde und der Peter Pohlmann Stiftung...