Donnerstag, April 18, 2024

IWK-Karneval wird am Samstag wieder online gefeiert

Anzeige

Werne. Die Interessengemeinschaft Werner Karneval (IWK) lässt auch in diesem Jahr den Karneval nicht gänzlich ausfallen. Zwar finden wie 2021 keine großen Events statt, dafür aber gibt es erneut die Live-Übertragung einer Karnevals-Sitzung, die Fans des närrischen Treibens daheim mitverfolgen können.

„Wir hatten, nachdem schon in der vergangenen Session alle Sitzungen ausgefallen sind, die Hoffung, dass es in dieser Session besser werden würde, aber die Pandemie lässt noch keine großen und ausgelassenen Feiern zu“, erklärt IWK-Vorsitzende Barbara Kipp.

- Advertisement -
So viel Nähe zu den Zuschauern wird es für IWK-Präsident Michael Holtmann am Samstag nicht geben. Dennoch freut sich der Moderator auf ein buntes Programm. Foto (A): Volkmer

Das Streaming-Angebot, das am kommenden Samstag, 26. Februar, live gesendet wird, soll sich vom Programm aus dem Vorjahr unterscheiden. „Das wird eine komplette Sitzung mit allem, was dazu gehört – so wie wir sie auch im Kolpingsaal durchgeführt hätten“, unterstreicht Kipp im Gespräch mit WERNEplus. Im Vorjahr hatte der Schwerpunkt bei der musikalischen Unterhaltung der Zuschauer gelegen.

Büttenreden und Tanzeinlagen gehören ebenso dazu wie viele Gast-Auftritte. Mit Spannung erwarten viele Vereinsmitglieder auch den Auftritt der jüngsten Tanzgruppe der IWK. Für Stimmung sollen zudem ein Double von DJ Ötzi und Sänger Markus Nowak sorgen. Auch das Männerballett der Blauen Funken Hamm hat sich angesagt.

Durch das Programm wird wie gewohnt Präsident Michael Holtmann führen. Einnahmen durch Zuschauer gibt es nicht, da nur Eltern und Vereinsmitglieder vor Ort sein werden. Um die Kosten für die Saalmiete und die Künstler stemmen zu können, werden Zuschauer über den Online-Bezahldienst PayPal die Möglichkeit haben, die IWK zu unterstützen.

Der Live-Stream unter www.iwk-werne.online beginnt um 17.11 Uhr und endet gegen 20 Uhr. „Wir hoffen, dass die Leute dann zu Hause einfach weiter feiern“, hofft Kipp.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Leer stehendes Ladenlokal an der Bonenstraße wird „Bella Rosa“

Werne. "Ich habe mich sofort in Werne verliebt. Das ist eine kleine, wunderschöne, harmonische und idyllische Stadt", sagt Ewa Gojevic. Im Geschäft an der...

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...

„Bücher waren ihr Leben“: Werne trauert um Reinhild Niehues

Werne. Die Nachricht vom plötzlichen Tod der beliebten Buchhändlerin Reinhild Niehues löst große Trauer und Betroffenheit aus. Nicht nur beim Team und den Kundinnen...

„Singen in Gemeinschaft“: Neuauflage ist im Juni geplant

Werne. Nach dem überwältigenden Erfolg im letzten Jahr lädt die Kirchengemeinde St. Christophorus auch in 2024 wieder zum „Singen in Gemeinschaft“ ein. Am Freitagabend, 28....