Freitag, Juni 14, 2024

Jeden dritten Tag: Femizide in Deutschland

Anzeige

Werne. Die Vortragsreihe des Café Chaos‘ im Jugendzentrum JuWeL kehrt am 25. Februar aus der Pandemie-Pause zurück. Die erste Veranstaltung seit langem wird sich dabei mit Blick auf den 8. März, den Internationalen Frauentag, mit einem Bereich des Themenkomplexes der Gewalt gegen Frauen beschäftigen.

„Femizide“: Zunehmend begegnen wir diesem Begriff in der Berichterstattung über Tötungsdelikte an Frauen. Doch was meint dieser Begriff und welche Rolle spielen Femizide in Deutschland? Wie sind sie ausgestaltet und in welchem Zusammenhang stehen sie mit anderen Formen von Gewalt gegen Frauen?

- Advertisement -

Im Rahmen der diesjährigen Veranstaltungsreihe zum Internationalen Frauentag wird Sozialwissenschaftlerin Julia Habermann am Freitag um 19.30 Uhr einen Vortrag zum Thema halten. Julia Habermann studierte Sozialwissenschaften in Gießen und Marburg. Sie arbeitet seit mehreren Jahren zum Thema Gewalt gegen Frauen. Aktuell verfasst sie ihre empirische Dissertation zur Sanktionierung von Femiziden an der Ruhr-Universität Bochum. Die Teilnahme ist sowohl vor Ort im Jugendzentrum JuWeL als auch online möglich.

Für die Teilnahme in Präsenz gilt die 2G+-Regel, Teilnehmende brauchen einen gültigen Nachweis, geimpft oder genesen zu sein und brauchen zusätzlich den Nachweis eines tagesaktuellen negativen Testergebnisses. Alternativ können sie einen Test vor Ort machen. Es empfiehlt sich, in dem Fall entsprechend früher zu kommen. Einlass im Jugendzentrum ist ab 19 Uhr.

Die Online-Teilnahme erfolgt über die Zoom-Konferenz. Die Konferenz wird ab etwa 19.20 Uhr eröffnet, der Link findet sich auf der Facebookseite des Café Chaos unter: www.facebook.com/cafechaos.juwel

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Surfpark in Werne: Offenlage der Pläne lässt weiter auf sich warten

Werne. Um das Großprojekt SCNCWAVE/SURFWRLD ist es in den vergangenen Wochen ruhig geworden, nachdem der städtische Baudezernent Ralf Bülte Mitte März noch die Offenlage...

Online-Escape-Room: „120 Sekunden, was tun, wenn’s brennt?“

Werne. Die Feuerwehren haben zur Unterstützung einen innovativen Verbündeten in der Brandschutzprävention erhalten: das Online-Escape-Game "120 Sekunden, was tun, wenn's brennt". Dieses interaktive Spiel wurde...

Eröffnung am Freitag: Düt und Dat stellt neues Ladenlokal vor

Werne. Mit einem kleinen Sektempfang und Snacks eröffnet der Verein Düt und Dat e.V. am Freitag (14.06.2024) das neue Ladenlokal am Markt 23 (ehemals...

Polizei sucht Besitzer eines sichergestellten Fahrrads

Werne. Im Rahmen eines Polizeieinsatzes wurde am Mittwoch (12.06.2024) in Werne ein Fahrrad sichergestellt. Die Kreispolizeibehörde Unna sucht nun den Besitzer. Nach Zeugenangaben soll das...