Samstag, April 20, 2024

Kein „Wernutopia“, aber KIJUFE 2022 verspricht Spiel und Spaß

Anzeige

Werne. Natur erleben, Sportarten ausprobieren, Zirkuspädagogik oder Aktionen im Solebad: Das Kinder- und Jugendferienprogramm (KIJUFE) verspricht ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für alle Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren.

Jugendpflegerin und Cheforganisatorin Dagmar Reuter schmerzt erneut die Absage der so beliebten Kinderferienstadt „Wernutopia“, doch der Sommerferienspaß des Jugendamtes in Kooperation mit der Jugendhilfe kann sich trotzdem sehen lassen.

- Advertisement -

In den ersten drei Ferienwochen (27. Juni bis 15. Juli) machen die Offenen Ganztagsschulen ein Programm. Zudem steht auch wieder die Rappelkiste, Angebote der Jugendzentren, der VHS, der Stadtbücherei, des Solebades und der Vereine und Verbände zur Verfügung. Im Anschluss (18. Juli bis 5. August) übernehmen dann Dagmar Reuter und ihr Team mit dem Einzug in das Jugendzentrum JuWeL.

„Es gibt viele Angebote von Vereinen, Verbänden und Institutionen, die das Ferienprogramm mit einzelnen oder mehreren Aktionen unterstützen, so dass die Kinder und Jugendlichen fast an jedem Tag in den sechs Wochen Sommerferien interessante Angebote wahrnehmen können“, erläutert Dagmar Reuter.

Das Solebad lädt am Samstag, 25. Juni, zu einer Ferienstart-Party ins Freibad ein. Weiterhin werden Schwimmkurse angeboten und Schwimmabzeichen abgenommen.

Weitere Angebote in den Sommerferien:

Die Bogensportabteilung SV 47/63 Stockum lädt in Zusammenarbeit mit den Jugendzentren zum Bogenschießen ein.

„Was Kinder stark macht! Von Kindern aus der Bibel lernen“ ist das Motto bei den Christen in Aktion e.V., in der Waldstraße, vom 1. bis 5. August.

Der „Kinder- und Jugendfreizeiten mit Vitamin C e.V.“ bietet mit SOLA SELM 2022 sieben Tage Abenteuer und Spaß in der freien Natur unter dem Motto „Drei Musketiere“ an.

Die Evangelische Kirchengemeinde Werne führt eine „Sommerfreizeit St. Peter Ording“ durch. Das Motto lautet: „Nix Pool – lieber Meer! Urlaub in St. Peter-Ording wie er dir gefällt.“

Die Stadtbücherei Werne ruft wieder auf, am SommerLeseClub 2022 teilzunehmen.

In der VHS kann man in diesem Jahr zwei Kurse zum „Tastschreiben am PC“ buchen.

Die Jugendzentren JuWeL und Paradise bieten indiesem Jahr eine Freizeit zum Campingplatz im Freizeitpark Duinrell an.

Auch die Rappelkiste der Jugendhilfe in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt ist wieder „on tour“.

Beim Menschenkicker hatten die Kinder der OGS-Ferienbetreuung an der Wiehagenschule großen Spaß. Foto: Alexandra Prokofev
Beim Menschenkicker hatten die Kinder der OGS-Ferienbetreuung an der Wiehagenschule großen Spaß. Foto: Alexandra Prokofev

Sommerferienspaß: Anmeldungen ab morgen möglich

„Am Sommerferienspaß werden nur Kindern die Teilnahme gestattet, wenn diese zuvor nicht durch die Offenen Ganztagsschulen betreut wurden. Dies ist notwendig, damit auch andere Familien in der Ferienfreizeit eine adäquate Möglichkeit zur Betreuung ihrer Kinder beanspruchen können“, erklärt Dagmar Reuter.

In der vierten und fünften Woche findet immer mittwochs ein Ausflug statt.

  • 20. Juli Westfalenpark mit Besuch des Kindermuseums mondo mio! mit einer Aktion
  • 27. Juli Naturwildpark Granat – der ganz andere Wildpark in Haltern-Lavesum

Das Programm ist abwechslungsreich:

  • Die Familie Kruckenbaum gewährt den Kindern Einblicke in ihren Bauernhof.
  • Die Bogensportabteilung des SV 47/63 Stockum lädt die Teilnehmenden zum Bogenschießen ein.
  • Der TV Werne bietet ein Handball-Schnuppertraining an.
  • Der Werner SC veranstaltet ein Fußballtraining.
  • Neu dabei in diesem Jahr ist Hockey United Werne.
  • Freitags sind wir zum Abschluss beim Golfplatz Werne an der Lippe mit einem kleinem Golfturnier und im Solebad zum Aktionsnachmittag mit Wettrutschen und Arschbombenwettbewerb.
  • Das Stadtmuseum bringt sich zum Thema Soda und Seife und einer Stadtführung ein.
  • Zum vierten Mal dabei ist der Basketballclub LippeBaskets Werne e.V.
  • Auch in diesem Jahr unterstützt der Förderverein des Lions Club Werne in Westfalen e.V. die Aktion „Gesundes Essen“ und eine Familienfahrt, die das Streetwork organisiert.
Auch die sportliche Betätigung am Hockeystock kam bei dem Projekt nicht zu kurz. Foto: Wagner
Auch die sportliche Betätigung am Hockeystock kommt nicht zu kurz. Foto: Wagner

In der sechsten und letzten Woche des Sommerferienspaßes gibt es etwas Besonderes. Der Circus „Smiley“ gastiert am Jugendzentrum JuWeL. Die Kinder gestalten selbst ein Zirkusprogramm. Am Freitag, 5. August, findet ab 17 Uhr die „Uraufführung“ statt, die dann auch öffentlich ist. Zu diesem einmaligen Erlebnis kann man dann Eintrittskarten erwerben.

Wer noch Aktionen durchführen will, kann sich bei Dagmar Reuter, Tel. 02389 / 71-421, d.reuter@werne.de melden, damit diese Informationen auf die Internetseite gestellt werden.

Die Anmeldungen für den Sommerferienspaß sind ab Dienstag, 17. Mai 2022, ab 8 Uhr nur online möglich. Die Anmeldung ist unter der dann freigeschalteten Internetseite der Stadt Werne  www.werne.de/kijufe2022 zu finden.

Im Internet finden sich auch Anträge für BUT – Bildungs- und Teilhabegesetz. Eine Woche kostet 50 Euro mit Verpflegung und Ausflug.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sonnenernte auch vom nicht-privilegierten Acker

Werne. Der Bau eines Solarparks (Freiflächen-Photovoltaik) plus Batteriespeicherung im Bereich der A1 in Werne-Horst soll einen wichtigen Beitrag dazu leisten, den Anteil Erneuerbarer Energien...

Reitertage trotzen dem Wetter – Sonntag das große S****-Springen

Werne. Die Lenklarer Reitertage laufen seit einer Woche. Trotz der teilweisen Sperrung der B54 ist die Anlage am Martinsweg 4 für Reiterinnen und Reiter...

Jugendlicher lacht die Polizei aus – Die zeigt ihm dann seinen Haftbefehl

Dortmund. Anders als erwartet endete für einen 13-jährigen Jungen und einen 15-jährigen Jugendlichen am Donnerstag (18.4.2024) ein Einsatz der Polizei. In einem Linienbus mit dem...

Lesetipp der Woche: Geschichte über Trauer und den Trost der Erinnerung

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Das Geschenk des Elefanten - in lieber Erinnerung an...