Freitag, Juni 14, 2024

Kino in Werne bringt James Dean zurück auf die große Leinwand

Anzeige

Werne. Als Kultfilme werden umgangssprachlich Filme bezeichnet, die von einer treuen Anhängerschaft auch noch Jahrzehnte nach Veröffentlichung verehrt und gefeiert werden. Solche Kultfilme bringt jetzt das Capitol Cinema Center zurück auf die große Leinwand.

„Wir wollen mit unseren Besuchern gemeinsam die größten, lustigsten, spannendsten, actionreichsten, romantischsten, außergewöhnlichsten und prägendsten Kultfilme noch einmal auf der Leinwand erleben“, erzählt Kinobetreiberin Jutta Wagner.

- Advertisement -

So starten sie und Ehemann Wido die neue Reihe „Kult Kino“ – immer am zweiten Donnerstag im Monat geht es um 19.30 Uhr los. Vor dem Film wartet zudem jeweils ein cooles Quiz. Anschließend stehen Jutta und Wido Wagner für Diskussionen rund um den „Streifen“ zur Verfügung.

Den Anfang macht am Donnerstag (8. September) der James-Dean-Klassiker „… denn sie wissen nicht, was sie tun.“ Geplant sind außerdem Teil eins von „Ghostbusters“, Roman Polańskis „Chinatown“ mit Jack Nicholson und „Ein Herz und eine Krone“ mit Audrey Hepburn.

Aktuell können die Fans des Capitol Cinema Centers ihre Lieblingsfilme in den Sozialen Medien vorschlagen. Die Palette ist breit gefächert: Von „Braveheart“ über „Stadt der Engel“ bis „Das Leben des Brian“ sind zahlreiche Klassiker dabei.

„Wir versprechen: Beim ‚Kult Kino‘ ist im Laufe der Zeit für jeden etwas dabei“, so Jutta und Wido Wagner abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Schüleraustausch zwischen GSC und Lytham endet heute

Werne. Im Rahmen des Schüleraustauschprogramms mit dem Christophorus-Gymnasium Werne erlebten derzeit 18 Schülerinnen und Schüler aus der englischen Partnerstadt Lytham St. Annes viel Programm...

Chromglanz auf dem Kirchplatz: Oldtimer kommen am Samstag

Werne. Eine Art rollendes Museum mit 80 Autos und 20 Motorrädern aus längst vergangenen Jahrzehnten ist am Samstag, 15. Juni, kurzzeitig in Werne zu...

HFA: Zweistufiger Briefwahlmodus bei künftigen Bürgerentscheiden

Werne. In der Stadt Werne sollen künftige Bürgerentscheide in einem reinen zweistufigen Briefwahlverfahren durchgeführt werden. Diese mehrheitliche Beschlussempfehlung gaben die Mitglieder des Haupt- und...

Surfpark in Werne: Offenlage der Pläne lässt weiter auf sich warten

Werne. Um das Großprojekt SCNCWAVE/SURFWRLD ist es in den vergangenen Wochen ruhig geworden, nachdem der städtische Baudezernent Ralf Bülte Mitte März noch die Offenlage...