Freitag, Juni 14, 2024

Kurz notiert: St. Johannes feiert – Friedensgebet in Herbern

Anzeige

Werne. Viele Familien trafen sich nach dem Wortgottesdienst auf dem Kirchengelände beim Gemeindefest St. Johannes zum gemütlichen Plausch.

Für die Kinder gab es eine Hüpfburg und einige Spiele auf dem Rasen, die rege genutzt wurden. Als „Ökofaire Gemeinde“ wurde auf Nachhaltigkeit geachtet und nur Lebensmittel aus dem regionalen Umland angeboten.

- Advertisement -

Der Sachausschuss St. Johannes bedankt sich noch einmal bei allen Helfern und Teilnehmenden für die Unterstützung des Festes.

Initiative Münsterland lädt wieder zum Friedensgebet in Herbern

Am nächsten Sonntag, 19. Juni, findet wieder ein überkonfessionelles Friedensgebet in Herbern statt. Es beginnt um 18 Uhr in der neuen Halle der Fachklinik Release, Merschstraße 49.

Die erste Veranstaltung hat Mut gemacht, dies noch einmal zu wiederholen, spricht es Tobias Müller an, der sich selbst „mobiler Pastor“ nennt, um den Menschen in dieser schweren Zeit die frohe Botschaft von Jesus Christus weiterzugeben. Es handelt sich um ein offenes Angebot, zu dem jeder eingeladen ist.

Die momentane Situation in der Welt, gibt auch weiterhin genug Anlass zum Gebet. Dazu kurze Lesungen, Berichte und gemeinsames Singen.

Bei Benutzung der Sanitäreinrichtungen im Haus besteht Maskenpflicht. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen. Die Veranstalter freuen sich über jeden interessierten Teilnehmer. Der Eintritt ist frei. Anregungen und Fragen unter: initiative.M@gmx.de.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Schüleraustausch zwischen GSC und Lytham endet heute

Werne. Im Rahmen des Schüleraustauschprogramms mit dem Christophorus-Gymnasium Werne erlebten derzeit 18 Schülerinnen und Schüler aus der englischen Partnerstadt Lytham St. Annes viel Programm...

Chromglanz auf dem Kirchplatz: Oldtimer kommen am Samstag

Werne. Eine Art rollendes Museum mit 80 Autos und 20 Motorrädern aus längst vergangenen Jahrzehnten ist am Sonntag, 16. Juni, kurzzeitig in Werne zu...

HFA: Zweistufiger Briefwahlmodus bei künftigen Bürgerentscheiden

Werne. In der Stadt Werne sollen künftige Bürgerentscheide in einem reinen zweistufigen Briefwahlverfahren durchgeführt werden. Diese mehrheitliche Beschlussempfehlung gaben die Mitglieder des Haupt- und...

Surfpark in Werne: Offenlage der Pläne lässt weiter auf sich warten

Werne. Um das Großprojekt SCNCWAVE/SURFWRLD ist es in den vergangenen Wochen ruhig geworden, nachdem der städtische Baudezernent Ralf Bülte Mitte März noch die Offenlage...