Freitag, Juni 14, 2024

Kurz notiert: Werner Thaler und Kinderkarneval

Anzeige

Werne. Mit freudigen Gesichtern bei den Gewinnern ist die Werner-Thaler-Aktion 2021, veranstaltet von Wir für Werne und der Werne Marketing GmbH, in dieser Woche zu Ende gegangen. Vor dem Solebad Werne wurden die lukrativen Preise übergeben.

Einzig der Hauptpreis, ein Warengutschein von Rewe Symalla im Wert von 3.000 Euro, fand keinen Abholer, berichtete Veranstaltungsmanager David Ruschenbaum von Werne Marketing. Stattdessen will man nun für den Genussfrühling am 2. und 3. April den wertvollen Preis in einem Gewinnspiel ausloben. „Wir werden den Preis in mehrere Gutscheine stückeln und zum Genussfrühling neu verlosen“, erläuterte Ruschenbaum gegenüber WERNEplus. So könne man mehr Leute mit einem Gewinn glücklich machen. Die Durchführung werde man mit „Wir für Werne“ ausarbeiten.

- Advertisement -

Gewonnen haben: Einkaufsgutschein Rewe Symalla über 2.400 Euro (200 Euro pro Monat): Ingrid H. / Einkaufsgutschein Rewe Symalla über 1.200 Euro (100 Euro pro Monat): Ehepaar Wertebach / Je eine Solebad Platin Card im Wert von 300 Euro: Nadine Schön (abwesend), Manuel Rösner, Hildegard Schulz (abwesend).

Karneval in der Familienkirche

Am kommenden Sonntag, 27. Februar, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Jung und Alt um 10 Uhr zur Familienkirche ins Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum ein. „Alles steht Kopf!“ lautet dieses Mal das Motto, denn wir feiern, natürlich coronakonform, mit ausreichend Abstand im großen Kirchraum zusammen Karneval und erleben, dass auch Gott gerne feiert und eine ganz schön bunte Truppe zu seiner Feier erwartet, heißt es in der Einladung.

So sind in der Familienkirche alle herzlich willkommen, Jung und Alt, Groß und Klein, verkleidet oder ganz normal wie immer. Als besondere Überraschung erwartet die Teilnehmenden ein ganz besonderer Karnevalsumzug und echte „Kamelle“.

Wer wissen will, wie das in diesen Tagen möglich ist, kommt am Sonntag einfach zur Familienkirche ins Bonhoeffer-Zentrum. Die Familienkirche wird unter 3G-Bedingungen gefeiert, auf Abstand und das Tragen einen Mund-Nase-Schutz wird geachtet, damit alle mit Abstand ein gutes Gefühl haben.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Surfpark in Werne: Offenlage der Pläne lässt weiter auf sich warten

Werne. Um das Großprojekt SCNCWAVE/SURFWRLD ist es in den vergangenen Wochen ruhig geworden, nachdem der städtische Baudezernent Ralf Bülte Mitte März noch die Offenlage...

Online-Escape-Room: „120 Sekunden, was tun, wenn’s brennt?“

Werne. Die Feuerwehren haben zur Unterstützung einen innovativen Verbündeten in der Brandschutzprävention erhalten: das Online-Escape-Game "120 Sekunden, was tun, wenn's brennt". Dieses interaktive Spiel wurde...

Eröffnung am Freitag: Düt und Dat stellt neues Ladenlokal vor

Werne. Mit einem kleinen Sektempfang und Snacks eröffnet der Verein Düt und Dat e.V. am Freitag (14.06.2024) das neue Ladenlokal am Markt 23 (ehemals...

Polizei sucht Besitzer eines sichergestellten Fahrrads

Werne. Im Rahmen eines Polizeieinsatzes wurde am Mittwoch (12.06.2024) in Werne ein Fahrrad sichergestellt. Die Kreispolizeibehörde Unna sucht nun den Besitzer. Nach Zeugenangaben soll das...