Mittwoch, April 17, 2024

Lob und Klagen – Neuauflage von „Werne Karibisch“ ungewiss

Anzeige

Werne. Das Wetter hätte zu „Werne Karibisch“ am super langen Feiertagswochenende nicht besser passen könne, denn an allen fünf Veranstaltungstagen (15. bis 19. Juni 2022) schraubten sich die Sonnenstunden in eher ungewohnte Höhen.

Grund genug für viele Sonnenhungrige und Feierfreudige, das auf dem Marktplatz auf rund 80 Tonnen Sand ausgebreitete Strandleben in den Liegestühlen, an der Cocktailbar und an den Essensständen ausgiebig zu genießen.

- Advertisement -

Insbesondere sei die kinderfreundlich ausgerichtete Veranstaltung mit vielen Spielmöglichkeiten speziell bei den Familien gut angekommen, meldete David Ruschenbaum für das Stadtmarketing auf Nachfrage von WERNEplus zurück. Nicht nur der Veranstalter Beach Projekt, auch die Gastronomien drumherum hätten von dem Besucheransturm profitiert, zeigte er sich unter dem Strich zufrieden mit dem Ablauf. Viele Gäste hätten sich positiv über die schöne Veranstaltung geäußert und auch der Veranstalter sei mit dem Ablauf sehr zufrieden gewesen.

Allerdings wurden auch Beschwerden von Anwohnern und Gästen bekannt, die über Lautstärke und mangelnde Sauberkeit klagten, berichtete der Veranstaltungsmanager anhand der Reaktionen, die beim Stadtmarketing eingingen. Jetzt wolle man alle Rückmeldungen zunächst sammeln und dann in einer Nachbesprechung erörtern, wie man in Zukunft verfahren wolle und ob es eine Neuauflage geben solle.

Unangenehme Spuren als morgendliche Feier-Folgen hatten Anwohner neben der Lautstärke verärgert. Genehmigt sei die Veranstaltung bis 22 Uhr, danach solle sie mit leiser Musik ausklingen, erläuterte David Ruschenbaum die behördlichen Vorgaben.

Eine Dauer von fünf Tagen werde es auf keinen Fall mehr geben, denn man wolle die Anwohner nicht zu sehr belasten, betonte der Veranstaltungsmanager. Das alles müsse schon im Einklang mit ihnen geschehen, hieß es.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Steintorschule soll Wohnungsbau weichen – Lösung in Sicht

Werne. Die ehemalige Steintorschule, nach dem Ende ihrer „Schulzeit“ auch lange als Jugendzentrum Rapunzel genutzt, soll einer neuen städtebaulichen Entwicklung Platz machen. Perspektivisch war...

Änderung für den Baumschutz: Baustart für Spielplatz steht bevor

Werne. Der neue Spielplatz im Schatten des Gradierwerks soll nach der Fertigstellung zu einem Vorzeige-Objekt werden. Bis dahin wird es aber noch einige Zeit...

Sommer- und Kinderschützenfest stehen in Horst auf dem Programm

Horst. Am Samstag (20.04.2024) ab 19.30 Uhr lädt der Schützenverein St. Hubertus Horst und Wessel alle Mitglieder in das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Horst zur...

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...