Montag, Juni 17, 2024

Lüner lässt Personalausweis nach Diebstahl in Werne am Tatort zurück

Anzeige

Werne. Nach einem räuberischen Diebstahl in Werne am Montagmorgen (16.05.2022) hat der jugendliche Beschuldigte seinen Personalausweis am Tatort zurückgelassen. Über dieses Missgeschick des Nachwuchs-Kriminellen berichtet die Kreispolizeibehörde Unna.

Der Lüner entwendete gegen 11 Uhr mehrere Dosen Energydrink aus einem Supermarkt am Konrad-Adenauer-Platz. Als er von Mitarbeitern aufgefordert wurde, den mitgeführten Rucksack zu öffnen, schlug und schubste er die Angestellten und ergriff die Flucht.

- Advertisement -

Im Gerangel verlor er seinen Rucksack, den die Angestellten an sich nahmen. Darin befand sich nicht nur das Diebesgut, sondern auch das Portemonnaie samt Personalausweis des Jugendlichen.

Eine Streifenwagenbesatzung der für Lünen zuständigen Polizei Dortmund suchte die Anschrift des Beschuldigten auf.

Dort trafen die Einsatzkräfte den Jugendlichen an. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

U12-Hockey-Mädchen des TVW mit Sieg und Niederlage

Werne. Beim Auftaktturnier in Rheine Ende Mai waren die U12-Hockeymädchen des TV Werne mit zwei klaren Niederlagen in die Saison gestartet. Nun, beim Heimturnier...

Martinsgesellschaft hat neuen Vorstand – Meyer nun Ehrenmitglied

Werne. Am Samstag (15.06.2024) fand auf dem Hof der Familie Nitaj in Lenklar die Mitgliederversammlung der Martinsgesellschaft Lenklar-Brederode e.V. statt. In diesem Jahr wurde...

Fußballgucken, Kinderkirche und Familienkirche zur EURO 2024

Werne. In der kommenden Woche bietet die Evangelische Kirchengemeinde Werne verschiedene Veranstaltungen zur Fußball-EM an, zu denen sie einlädt. Am kommenden Mittwoch, 19. Juni, ab...

Hubert Hüppe MdB ruft Jugendliche zum Jugendmedien-Workshop auf

Werne/Berlin. Der heimische Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe ermutigt politik- und medieninteressierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren aus dem Kreis Unna, sich für den diesjährigen...