Mittwoch, April 24, 2024

Marius Przybilla nun Vorsitzender der Freilichtbühne Werne

Anzeige

Werne. Am vergangenen Sonntag fand die Jahreshauptversammlung der Freilichtbühne Werne, die nun einen neuen Vorsitzenden hat, statt.

Zunächst blickte Geschäftsführerin Desiree Dithmer auf das Jahr 2021 zurück, in dem es keine richtige Spielsaison gab – mit Ausnahme des Stückes „Und dann gabs keines mehr“ von Agatha Christie, das im vergangenen Herbst fünfmal aufgeführt wurde.

- Advertisement -

Weiter erinnerte Dithmer an die verschiedensten Aktivitäten, an denen die Freilichtbühne beteiligt war, sei es als Veranstalter oder aber auch als Ausrichter, Teilnehmer oder Unterstützer. So wurde beispielsweise auf das zweite Straßenkunstfestival der Stadt Werne im Bühnenrund zurückgeblickt. Aber natürlich blieben auch die Veranstaltungen „FreiLIVEbühne“ und der traditionelle Adventsmarkt nicht unerwähnt.

Im Vergleich zum vergangenen Jahr sieht der Ausblick für die Saison 2022 sehr optimistisch aus. Es sollen drei Stücke gespielt werden, die sich bereits in der Vorbereitung befinden. Dabei sind für Kinder „Pettersson und Findus“, als Unterhaltungstheater „Schlager, Stars und Deutsche Welle“ und für Erwachsene „Der Name der Rose“. Zusätzlich geht die Veranstaltung „FreiLIVEbühne“ dieses Jahr als Vol. 2 mit neuen Künstlern in die nächste Runde.

Außerdem hat die Freilichtbühne eine neue Website gestartet, auf der seit Sonntag bereits Tickets bestellt werden können, und bereits eine beachtliche Anzahl verkauft wurde. Zudem können Tickets noch in der Tourist-Information Werne sowie der Tourist-Information Nordkirchen erworben werden.

Auch dieses Jahr standen wieder Wahlen an, bei denen es zu einigen Veränderungen kam. Marius Przybilla löste Christoph Bergmann als Vorsitzenden ab. Bergmann selbst nahm den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden an. Außerdem löste Simone Littau-Hattwig Ulrike Maß als Kassiererin ab. Maß nahm, ähnlich wie Bergmann, den Posten der Stellvertreterin an. Durch das Rücken in die zweite Reihe soll für einen reibungslosen Übergang gesorgt werden.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Holger Schulte als zweiter Geschäftsführer, Gunar Krause als Schriftführer und Heiko Steinweg gemeinsam mit Sascha Markewitz als Kassenprüfer.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Alltagshelden“ feiern 5. Geburtstag mit vielen Aktionen am Roggenmarkt

Werne. Fünf Jahre "Alltagshelden" in Werne, Nordkirchen und Kamen - das muss gefeiert werden. Die Party steigt an diesem Freitag (26.04.2024) von 12 bis...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Kurz notiert: Fotoreise – Spaziergang für Trauernde – Pilgertreff

Werne. Die Fotoreise durch Alt-Werne geht auch im April 2024 weiter. Zu Mittwoch, 25. April, laden der Heimatverein und Flemming N. Feß, Leiter des...

UWW-Antrag: Gemeinnützige Arbeiten für Asylbewerber

Werne. In einem Antrag an die politischen Gremien schlägt die UWW vor, Asylbewerbern nach Paragraph 5 des Asylbewerber-Leistungsgesetztes (AsylbLG) gemeinnützige Arbeiten in Werne anzubieten,...