Donnerstag, April 18, 2024

Mobilitäts-Konzept der Stadt Werne: Online Mitmachen möglich

Anzeige

Werne. Wie soll das Verkehrsgeschehen aus Kraftfahrzeugen, Fahrrad, ÖPNV und Fußgängern in der Stadt Werne in Zukunft aussehen? Seit mehr als einem Jahr ist ein Mobilitätskonzept für die in mit parallel stattfindendem Beteiligungsverfahren in der Ausarbeitung. Unterstützt wir die Stadt Werne dabei von dem Gutachterbüro LK Argus.

In den ersten beiden digitalen Beteiligungsformaten wurden Meinungen, Kritik und Anregungen der Bürger zum Status quo und zu den aufgestellten Leitzielen abgefragt. Das sei von den Bürger/innen Wernes in hoher Zahl genutzt worden, informierte der Leiter der Abteilung Straßen und Verkehr, Adrian Kersting, jetzt in einer Medienmitteilung. Ein Großteil der Beiträge habe sich dabei auf den Radverkehr in Werne bezogen.

- Advertisement -

Auf der Basis der Fachanalyse, den Ergebnissen der Beteiligungsformate und den beschlossenen Leitzielen habe man 29 Maßnahmen für die zukünftige Mobilität Wernes aufgestellt, hieß es weiter.

Aus dem Maßnahmenkatalog hatten Verwaltung und Politik elf Maßnahmen als Leitprojekte nach oben auf die Prioritätenliste gerückt. Sie sollen durch das Gutachter-Team vertieft ausgearbeitet werden.

In der nun anstehenden dritten und letzten Beteiligungsphase werden die Leitprojekte behandelt. Auf der Homepage der Stadt wird unter https://www.stadt-werne-mobil.de/ auf der Seite „Mitmachen“ ein Dialograum angeboten. Hier können die Bürger/innen vom 20. Juni bis zum 10. Juli 2022 die elf ausgewählten Leitprojekte kommentieren und nach ihrer Relevanz bewerten.

Die Stadtverwaltung und das Gutachterbüro LK Argus freuen sich weiterhin auf viele Rückmeldungen und Hinweise der Bürgerinnen und Bürger Wernes, um ein auf Werne zugeschnittenes Mobilitätskonzept erarbeiten zu können.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...

„Bücher waren ihr Leben“: Werne trauert um Reinhild Niehues

Werne. Die Nachricht vom plötzlichen Tod der beliebten Buchhändlerin Reinhild Niehues löst große Trauer und Betroffenheit aus. Nicht nur beim Team und den Kundinnen...

„Singen in Gemeinschaft“: Neuauflage ist im Juni geplant

Werne. Nach dem überwältigenden Erfolg im letzten Jahr lädt die Kirchengemeinde St. Christophorus auch in 2024 wieder zum „Singen in Gemeinschaft“ ein. Am Freitagabend, 28....

Neue Anlaufstelle an der Burgstraße: Caritas setzt sich für Familien ein

Werne. "Sei Akti(F)" - so lautet das Förderprogramm im NetzwerkWerne, das sich an alle Familien richtet. Die Caritas hat als Anlaufstelle ein Ladenlokal an...