Montag, März 4, 2024

Museumleiterin Constanze Döhrer wechselt nach Bielefeld

Anzeige

Werne. Wernes Museumsleiterin Dr. Constanze Döhrer wird im Sommer 2023 eine neue Stelle in Bielefeld antreten. Das teilte das Bürgermeisterbüro mit.

Sie wird dort Leiterin des Historischen Museums Bielefeld und des Amtes Museen im Ravensberger Park. „Ich freue mich auf die Herausforderungen und Spielräume, die ich in Bielefeld sehe. Zugleich fällt mir dieser Schritt nicht ganz leicht. Die Fertigstellung der neuen Dauerausstellung hat mir wieder gezeigt, wie eng die Werner Bürgerinnen und Bürger mit ihrem Museum verbunden sind. Ich bin sehr dankbar, dass ich das Haus in dieser Art mit der Stadtgesellschaft und in guter Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung gestalten durfte“, erklärt Constanze Döhrer.

- Advertisement -

Sie freue sich, dass noch einige Monate bleiben, um den Übergang gut zu gestalten. „Bei der Eröffnungsfeier am vergangenen Sonntag haben sich zahlreiche Besucherinnen und Besucher unseres Museums ein weiteres Mal ein Bild von der sehr erfolgreichen Arbeit von Constanze Döhrer machen können. So bedauerlich ihre Wechselentscheidung für uns ist, so verständlich ist sie mit Blick auf die spannende Aufgabe, die in Bielefeld auf Frau Dr. Döhrer wartet“, so Bürgermeister Lothar Christ.

Die Stadt werde sich nun zügig auf die Suche einer Nachfolge von Döhrer machen, heißt es abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Schnell noch anmelden für „Werne putzt sich raus“ – Paten für Blumenampel gesucht

Werne. Die diesjährige Aktionswoche „Werne putz sich raus“ findet im gesamten Stadtgebiet statt vom 09. – 16. März 2024. Passend dazu beginnt das Wetter sich...

TV-Damen bringen Klassenerhalt vorzeitig unter Dach und Fach

Werne. Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne haben es geschafft. Trotz knapper 2:3-Niederlage gegen den SCU Lüdinghausen hat der TVW den Klassenerhalt ein Spiel vor...

Das Reisefieber ist zurück: Hohe Nachfragen für den Sommerurlaub

Werne. Lange Zeit hat die Reisebranche unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie gelitten. Mitterweile aber berichten Veranstalter und Reisebüros wieder von Buchungszahlen wie vor der...

„Junge Kunst für Hanau“ – AFG präsentiert Werke in Berlin

Berlin/Werne. Nach langem Warten, Hoffen und Bangen haben Schülerinnen und Schüler des Anne-Frank-Gymnasiums geschafft: Unter 350 Bewerberschulen ist das AFG eine von zwölf ausgewählten...