Donnerstag, April 18, 2024

Nach zwei Jahren Pause: Maibaum auf dem Roggenmarkt

Anzeige

Werne. Bereits am Samstag, 30. April, treffen sich die Verantwortlichen des Verkehrsvereins und anderen Organisationen gegen 15 Uhr, um wie zuletzt 2019 an historischer Stätte einen großen Maibaum aufzustellen.

Bevor der Baum am Sonntag in vollem Glanz erstrahlt, müssen noch die letzten Verschönerungsarbeiten vorgenommen werden. Auf dem Roggenmarkt selber ist eine besondere Halterung in den Boden eingelassen worden, damit der 5,50 Meter hohe Maibaum mit seinem Kranz von 1,70 Metern Durchmesser auch einen sicheren Stand hat.

- Advertisement -

Bis Ende Mai sollen die bunten Bänder, die den Maibaum schmücken, im Wind flattern und dem Roggenmarkt ein besonderes Flair verleihen. Die Vorbereitungen laufen bereits seit einiger Zeit auf Hochtouren.

Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsaktion von verschiedenen Werner Vereinen und Institutionen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, eine alte Tradition wieder zum Leben zu erwecken. Für die Organisation und den Ablauf sind der Bürgerschützenverein, die Feuerwehr, die Interessengemeinschaft Werner Karneval (IWK), die SPD und der Verkehrsverein Werne verantwortlich.

Am kommenden Sonntag, 1. Mai, wird der historische Platz ab 13 Uhr wieder zu neuem Leben erweckt. Hierzu sind alle Werner Bürgerinnen und Bürger und natürlich auch alle Gäste der Stadt zu einem gemütlichen Beisammensein unter dem Maibaum herzlich eingeladen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt unter anderem die Blaskapelle St. Marien Kaiserau.

Natürlich wird an diesem kurzweiligen Nachmittag die Verpflegung nicht zu kurz kommen. Neben frisch gebackenen Brezeln und Bratwürstchen werden auch Kaffee und kalte Getränke angeboten. Es bleibt zu hoffen, dass das Wetter mitspielt und der farbenfrohe Maibaum wieder viele Besucher auf den Roggenmarkt locken wird, sagt Gottfried Forstmann, Vorsitzender des Verkehrsvereins.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...

Kneipenquiz-Start 2024: Happy Quizzers landen auf Platz eins

Werne. 16 Gruppen mit insgesamt 79 Teilnehmenden kamen am Dienstagabend (16.04.2024) im Alten Rathaus zum ersten diesjährigen Kneipen-Quiz des Fördervereins der Stadtbücherei Werne zusammen,...

Leer stehendes Ladenlokal an der Bonenstraße wird „Bella Rosa“

Werne. "Ich habe mich sofort in Werne verliebt. Das ist eine kleine, wunderschöne, harmonische und idyllische Stadt", sagt Ewa Gojevic. Im Geschäft an der...

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...