Dienstag, April 16, 2024

Neues Programm der Fabi Werne: Anmeldungen ab Dienstag möglich

Anzeige

Werne. Ab Dienstag, 7. Juni, um 9 Uhr können sich Interessierte für das neue Programm 2022/2023 der Familienbildungsstätte (FBS) Werne anmelden.

Die Mitarbeiter/innen stehen zur Beratung, für Fragen und umfangreiche Informationen bereit und nehmen die Anmeldungen entgegen.

- Advertisement -

Im neuen Programm von August 2022 bis Juni 2023  unter dem Motto „LEBEN IST JETZT“ finden sich bewährte Kurse, aber auch tolle neue Angebote in allen Fachbereichen. Aufgrund der positiven Rückmeldungen von Teilnehmenden aus den letzten Monaten werden einige Veranstaltungen weiter online, bzw. in Hybridform angeboten.

Das FBS-Team ist von montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und zusätzlich dienstags und mittwochs von 15 bis 17 Uhr für Sie da. Anmeldungen können persönlich, telefonisch und Online erfolgen: Werne, Telefon 02389 400210

Mehr dazu: https://www.fbs-werne.de/         

„Das Baby fühlen von Anfang an“

Am Dienstag (23.08.2022) bietet die Familienbildungsstätte Werne von 18.30 bis 20.45 Uhr einen Vortrag zum Thema „Das Baby fühlt von Anfang an“. Wie vorgeburtliche Erfahrungen und die Geburt selber unser Er(Leben) prägen.

Dieser Vortrag widmet sich der höchst sensiblen ersten Zeit unseres Seins, die im Mutterleib beginnt. Die Pränatale Forschung weiß mittlerweile, dass das Embryo/der Fötus/das Baby bereits ab der Konzeption ein höchst empfängliches und erlebendes menschliches Wesen ist. Das heißt unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden werden durch die Bedingungen während unserer Zeit im Mutterleib und bei der Geburt geprägt. Sie bilden eine Art Grundmelodie unseres Lebens und damit auch den Boden unseres Empfindens und Verhaltens.  

So kann zum Beispiel der Übergang aus der Welt der Gebärmutter ins eigenständige Leben eine wunderbare Erfahrung von Kraft, Liebe, Vertrauen und Zusammenspiel sein. Unter ungünstigen Bedingungen kann sie aber auch als höchst lebensbedrohliche Situation erlebt werden. Erfahrungen der vorgeburtlichen Zeit und der Geburt selbst bleiben als Ur-Muster auf Zellebene gespeichert und spiegeln sich dann vor allem in Übergangssituationen. Da uns dieses frühe Erleben aber nicht bewusst ist, gibt es uns nicht selten Rätsel auf.

Die Erforschung und das Begreifen dieser Zusammenhänge kann schon eine große Entlastung bieten. Ansätze für einen respektvollen, unterstützenden und integrierenden Umgang runden den Abend ab.

Eingeladen sind Menschen die mit Kindern leben, werdende Eltern und all diejenigen, die sich mit ihrem eigenen Start ins Leben auseinander setzen mögen.

Anmeldungen zum Vortag X2512-200 nimmt die Familienbildungsstätte unter Tel: 02389 400210, per E-Mail unter fbs-werne@bistum-muenster.de oder auf https://www.fbs-werne.de/ bis zum 16.08.2022 entgegen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ersatz für entnommene Bäume im Stadtgebiet

Werne. "Wenn Bäume wegmüssen, tut das immer weh. Denn vor allem alte Bäume sind echte ökologische Alleskönner: Sie spenden nicht nur Schatten und kühlen...

Spiele, Kaffee, Tombola und alles rund um die Kinder-Tagespflege

Werne. Im Rahmen der Aktionswoche „Gut betreut in der Kindertagespflege“ hatten die Kindertagespflegpersonen aus Werne am vergangenen Freitag (12.04.2024) zum Spielenachmittag in das Familiennetz...

Buchautor Manfred Krain nahm die Besucher mit auf seinen Pilgerweg

Werne. Auf Einladung des Fördervereins Jakobsweg Werne e.V. stellte Manfred Krain am vergangenen Donnerstag (11. April 2024) in der Familienbildungsstätte sein Buch "Den...

„Musikalischer Bauernhof“ begeistert: Ernte fällt gut aus

Werne. Am frechsten sind immer die Schweine .. so auch auf dem musikalischen Bauernhof beim diesjährigen Familienkonzert der Musikfreunde und der Peter Pohlmann Stiftung...